Hackfleisch-Spinat-Kuchen

leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Spinat frisch gegart 250 gr.
Zwiebel gehackt 1 Stück
Knoblauch frisch 5 Stück
Tomatenmark 1 EL
Peperoncini 1 Stück
Olivenöl oder Ghee aus meinem KB 4 EL
Rindfleisch gehakt 500 gr.
Salz etwas
Gourmetpfeffer aus meinem KB etwas
Blätterteig rund 1 Rolle
Mascapone-Gorgonzola 200 gr
Guss etwas
Rahm 1 dl
Milch 1 dl
Eier Freiland 2 Stück
Hühnerei Eigelb frisch 1 Stück

Zubereitung

1.1. Anstelle frischem Spinat kann auch TK verwendet werden. Frischen Spinat gründlich waschen und Tropfnass in eine Pfanne geben und im eigenen Saft nur solange garen bis er zusammenfällt. In ein Sieb geben und gut ausdrücken.

2.2. Zwiebel und 4 Knoblauchzehen schälen, Peperoncini entkernen und alles klein würfeln.

3.3. In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl oder Ghee erhitzen und die Zwiebel, Knoblauchezen andünsten und das Rindfleisch und Peperoncini krümelig anbraten

4.4. Den Spinat auseinander zupfen mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 1 Knoblauchzehe gepresst beigeben

5.5. Für den Guss Milch, Rahm, Eier und Eigelb gut verrühren mit Salz und Pfeffer würzen

6.6. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen

7.7. Den Teig ins Kuchenblech legen und mit einer Gabel gut einstechen. Das Hackfleisch darauf verteilen, den gezupften Spinat darüber, den Mascarpone-Gorgonzola in kleine Stücke schneiden daüber verteilen und den Guss darüber giessen.

8.8. nach ca 35-40 Min. ist der Kuchen feritig und kann mit einem feinen Salat dazu genossen werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hackfleisch-Spinat-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hackfleisch-Spinat-Kuchen“