Pilz-Carpaccio mit Garnelen "Louisiana"

30 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Brauner Kräuter-Seitling, (ca. 150 g), frisch 1 mittelgrosser
Garnelen, geschält, (ca. 14 – 16 cm), TK 100 g
Für das Dressing:
King Creole-Sauce, (s. Anhang) 5 EL
Orangensaft 2 EL
Limonensaft, frisch 2 EL
Chipotle-Pfeffer 1 TL (gestrichen)
Salz 1 Prise
Zum Garnieren:
Mandeln, grob geschrotet etwas
Peperoni-Würfelchen, rot, frisch oder TK etwas
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK 2 EL
Limonenabschnitte 2
Blüten und Blätter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
5 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Den Pilz putzen, das untere Ende mit dem Substrat-Myzelgemisch kappen und längs in dünne Scheiben filetieren.

2.Zwei Servierschalen mit einem Viertel vom Dressing ausstreichen. Die Filets darauf platzieren. Das restliche Dressing darüber träufeln. Die angetauten Garnelen längs halbieren und den braunen Darm am oberen Körper entfernen. Die Garnelen im Sieb dämpfen, bis sie rosa werden/sind (nicht zu lange dämpfen, da sie sonst strohig werden). Auf die Servierschalen verteilen, garnieren, servieren und genießen.

Anmerkung:

3.In einer 500 g Packung befinden sich i.A. 3 Pilze. Als Vorspeise reicht 1 Pilz aus. Serviert mit geröstetem Baguette ist es mit 2 Pilzen eine Hauptmahlzeit. Weitere Informationen über den "Brauner Kräuter-Seitling" findet man bei Wikipedia.

Anhang:

4.King Creole-Sauce, siehe: Sauce "King Creole"

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pilz-Carpaccio mit Garnelen "Louisiana"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pilz-Carpaccio mit Garnelen "Louisiana"“