Bratkartoffel-Bohnensalat lauwarm

33 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Würfel aus mehlig kochenden Kartoffeln 300 g
Sonnenblumenöl etwas
Grüne Bohnen, frisch oder TK 500 g
Schalotten 3 größere
Bacon-Streifen 125 g
Thymian getrocknet 1 EL
Balsamico bianco 4 EL
Pfeffer, Salz, Prise Zucker etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
18 Min
Gesamtzeit:
33 Min

1.Für einigermaßen gleichmäßige Kartoffelwürfel benötigt man ca. 400 - 450g ganze, geschälte Kartoffeln. Die Würfel dann in kaltem Wasser inkl. 1 EL Essig so lange aufbewahren, bis alle anderen Arbeitsschritte getan sind.

2.Schalotten häuten, vierteln und diese nur in Streifen schneiden. Die Bohnen putzen und - wenn lang - in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Gefrorene einfach brechen. In einem Topf gut gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, dann erst die Bohnen hinein geben, erneut aufkochen und anschließend 2 - 3 Min. kochen lassen. Danach sofort abgießen, in eiskaltes Wasser geben, um den Garprozess zu beenden. So behalten sie auch ihre Farbe. Nach ein paar Min. durch ein Sieb gießen und sehr gut abtropfen lassen.

3.Während dessen eine größere Schüssel (möglichst Nirostra) mit kochendem Wasser befüllen, sie somit erwärmen und bereit halten. In eine größere Pfanne so viel Sonnenblumenöl geben, dass der Boden etwa 5 mm hoch damit bedeckt ist, und es erhitzen. Die Kartoffelwürfel abgießen, auf Küchenkrepp abtrocknen und dann in das heiße Öl geben. Die Frittierzeit beträgt etwa 10 Min. Während dessen immer mal wenden.

4.Wenn die Würfel beginnen, Farbe zu bekommen, das heiße Wasser aus der Schüssel entfernen und schon die gut abgetropften Bohnen und die Schalottenstreifen hinein geben. Dann mit einer Siebkelle die Kartoffelwürfel aus dem Öl heben, nur leicht abtropfen lassen, sie zu den Bohnen geben und vermischen.

5.In eine kleinere Pfanne nun 3 EL Öl von dem der Kartoffeln geben und die kleinen Bacon-Streifen darin auslassen. Wenn sie Farbe bekommen haben, alles inkl. Ausbratfett zum Salat geben und unterheben. Mit Balsamico, Pfeffer, Salz, Zucker und Thymian würzen und pikant abschmecken. Es wird kein weiteres Öl benötigt. Der lauwarme Salat sollte gleich serviert werden, damit die Kartoffeln nicht wieder zu weich werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bratkartoffel-Bohnensalat lauwarm“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bratkartoffel-Bohnensalat lauwarm“