Schwedische Mandeltorte

50 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Creme
Sahne 200 ml
Bio-Eigelb größe L 8
Zucker 130 g
Bittermandel Aroma etwas
weiche Butter 150 g
Boden
Eiweiß 8
Prise Salz etwas
Zucker 150 g
gemahlene Madeln 200 g
Deko
Mandeln gehobelt 100 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Als erstes wird diesmal die Creme zubereitet. Etwa 150 g Sahne in einem Topf erhitzen. Nicht kochen. Die Eigelb werden mit der restlichen Sahne verrührt und zur warmen Sahne gegeben. Es wird solange weitergerührt bis die Creme dick ist. Das dauert etwa 5-10 Minuten. In die Creme kommen ein paar Tropfen Bittermandelaroma. Die verstärken noch einmal den Mandelgeschmack. Zum Abkühlen wird die Creme auf einen Teller gegeben. Damit sich keine Haut bildet, wird eine Frischhaltefolie raufgelegt.

2.Für den Boden wird das Eiweiß mit dem Salz steif geschlagen. In das steife Eiweiß den Zucker reinrieseln lassen und so lange weiter schlagen bis die Masse glänzt. Die gemahlenen Mandeln werden portionsweise unter den Eischnee gehoben. So fällt dieser nicht so schnell zusammen, weil wir nicht so lange rühren müssen bis sich die Mandeln mit ihm verbunden haben. Den fertigen Teig in einer 26 cm Springformen gleichmäßig verteilen und glatt streichen. In den Ofen wird der Teig nun 25 Minuten bei 180°C Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen gebacken.

3.In der Zwischenzeit werden 100g gehobelte Mandeln geröstet. Ganz ohne Fett. Achtet darauf, dass die Herdplatte nicht zu heiß wird, sonst verbrennen Euch die Mandeln. Die Mandeln Abkühlen lassen. TIPP: Nicht in der heißen Pfanne lassen, dort rösten sie noch nach.

4.Wenn alles abgekühlt ist, wird die Buttercreme zubereitet. Dafür die Butter aufschlagen bis sie weiß/cremig ist. Bei der Creme müsst Ihr darauf achten, dass die Butter und die Ei-Sahne-Masse Zimmertemperatur haben. In die aufgeschlagene Butter wird die Ei-Masse Löffelweise gegeben. Die Eimasse mit der Butter verrühren und den nächsten Löffel erst dann dazugeben, wenn der Vorige ordentlich verrührt ist. Dafür bitte nicht das Rührgerät ausschalten. Die fertige Creme kommt 10 Minuten in den Kühlschrank. So lässt sie sich später leichter verstreichen.

5.Den kalten Kuchen einmal waagerecht teilen und den unteren teil auf einen Tortenteller legen. Etwa die ½ der Creme auf dem Boden glatt streichen. Den zweiten Boden darauf legen und die restliche Creme auf dem Boden und am Rand verteilen und glatt streichen. Für den Rand könnt Ihr einen Tortenheber oder eine Teigkarte verwenden. Auf die Creme werden die gerösteten Mandeln gestreut. Ihr braucht sie auch nur leicht andrücken, weil sie durch die Buttercreme schon gut halten. Mit der Teigkarte werden die Mandeln in den Rand gedrückt. Vor dem Anschnitt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, weil sich die Torte so leichter Anschneiden lässt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwedische Mandeltorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schwedische Mandeltorte“