Pulled Jackfruit - asiatisch

30 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Jackfruit in Salzlake oder Wasser 400 ml (220g Abtropfgewicht) 1 Dose
Frühlingszwiebeln 2 Stk.
Ingwer, gerieben 2 TL
Knoblauch 1 Zehe
Chili mild Gusto
Sojasoße 2 TL
Honig-Malz-Essig oder anderer 1 ETL
Süß-saure-Soße 1 EL
Kokosblüten-Sirup oder Ahornsirup 1 TL
Sesamöl 1 EL
5-Gewürze-Pulver 0,5 TL
Süß-saure-Soße zum Anrichten etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Vorbemerkung: Als bekennender "Fleischfresser" war ich bei meiner letzten Kur skeptisch, als es hieß, wir bereiten Pulled Jackfruit zu. Nach anfänglich zögerlichem Kosten war es dann mit zunehmender Begeisterung Genießen. Durch den asiatischen Touch war man überzeugt, Hähnchen zu genießen. Also nur empfehlenswert.

2.Jackfrucht aus der Dose abgießen. Die harten Spitzen der dreieckigen Fruchtstücke abschneiden und die Stücke vorsichtig zerpflüggen. Dann erst einmal zur Seite stellen.

3.Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch und Chili klein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und zunächst die Frühlingszwiebeln leicht andünsten. Dann Knoblauch und Chili dazu geben, den Ingwer dazu raspeln und das 5-Gewürze-Pulver unterrühren. Alles etwa 1 Minute dünsten, bis es zu duften beginnt.

4.Jetzt die restlichen Soßenzutaten: Sojasoße, Süß-saure-Soße, Kokosblüten-Sirup und Malzessig unterrühren. Dann die Jackfrucht untermischen, langsam warm werden lassen, so dass sie viel Soße aufnehmen kann. Wer mehr Soße möchte kann noch weitere Sojasoße und Süß-saure-Soße dazu geben.

5.Alles mit Basmatireis anrichten und süß-saure-Soße zum individuellen Würzen dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pulled Jackfruit - asiatisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pulled Jackfruit - asiatisch“