Geflügel: Putenfilet Sukiyaki

15 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Putenfilet 150 Gramm
Brechbohnen 100 Gramm
Salatgurke 50 Gramm
Cashewnüsse mit Honig geröstet 25 Gramm
Ingwer gehackt 10 Gramm
Gemüsebrühe-Pulver 1 TL
Sukiyaki-Soße thailändischer Art / gibt's im Asia-Laden 3 EL
Fischsoße 1 EL
Wasser 50 ml
Jasminreis gekocht 100 Gramm

Zubereitung

1.Putenfilet in Stücke schneiden und mit dem Ingwer in einer heißen Pfanne anbraten. Brechbohnen (hab TK-Bohnen genommen; waren schon aufgetaut und ich musste sie nicht extra vorkochen) dazugeben und mit dem Wasser aufgiesen. Brühe und Sukiyaki-Soße einrühren sowie Fischsoße dazugeben - Soße einköcheln lassen bis sie sämig ist. Ganz zum Schluss die Gurke und die Cashewkerne (hab welche im Asia-Laden gekauft, gibts mit Honig aber auch von Ültje) dazugeben und kurz mitgaren. Mit dem Reis servieren.

2.Die Sukiyaki-Soße ist leicht scharf (Betonung liegt auf leicht^^). Wer es schärfer mag, sollte zu Beginn noch eine kleingeschnittene Chili dazugeben. Gemüse ist variierbar.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Geflügel: Putenfilet Sukiyaki“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Geflügel: Putenfilet Sukiyaki“