Chilli con Carne

leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
etwas Sonnenblumenöl zum braten etwas
Rinderhackfleisch 500 g
Zwiebel, gewürfelt 1
Passierte Tomaten, entsprechen 500 g 1 Päckchen
Geschälte Tomaten, gewürfelt 1 Päckchen
4 Tomaten abgebrüht, enthäutet, entkernt und gewürfelt, wer frische im Haus hat) etwas
Kidney Bohnen 1 Dose
Knoblauch 1 Zehe
Salz, Pfeffer etwas
etwas Zucker etwas
Chilli Gewürz z.B. von Fuchs, soviel wie es selbst einem schmeckt etwas
Paprika edelsüß hab ich weggelassen, im Chilli Gewürz ist davon genug drin etwas
Schöne dicke Baguettestange etwas
Guten Hunger 1 Portion

Zubereitung

1.Öl in einer Pfanne erhitzen und das Rinderhackfleisch darin anbraten, etwas salzen.

2.Danach die Zwiebelwürfel dazugeben und glasig dünsten.

3.Meine Familie mag das Chilli mit viel Soße um noch genug für das schlemmen mit dem Baguette zu haben, also wer weniger Soße mag macht einfach weniger passierte Tomaten rein und/oder lässt den Saft der geschälten Tomaten weg. Ansonsten mit den passierten Tomaten und dem Saft aus dem Päckchen der geschälten Tomaten ablöschen, geschälte und gewürfelte Tomatenstückchen sowie Bohnen mit dazugeben und verrühren.

4.Gepresste Knobizehe dazugeben sowie großzügig würzen, jeweils nach persönlichem Geschmack. Ich mach immer ordentlich was von dem Chilli Würzer rein. Ab und zu abschmecken und evtl. nachwürzen. Ich bereite das Chilli immer etwas früher zu um es auf geringer Hitze noch schön ziehen zu lassen. Je länger es zieht umso besser schmeckt es. Mein Mann isst immer noch den aufgewärmten Rest am Abend, schmeckt noch besser, sagt er.

5.Das Chilligewürz gibt Geschmack, schöne Farbe und bindet zusätzlich schön die Soße.

6.Dazu das in Scheiben geschnittene Baguette reichen....GUTEN APPETIT :)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chilli con Carne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chilli con Carne“