Kastanien-Kokos-Suppe

30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppe
Schalotte 1 Stk.
Maronen (gekocht, Vakuumverpackt) 250 g
Kokosmilch dünn 200 ml
Gemüsefond 400 ml
Sahne vegan 200 ml
Limettensaft 1 El
Thymina frisch 1 Zweig
Vegane Butter 1 el
Chayennepfeffer 1 Prise
Salz & Pfeffer 1 Prise
Milchschaum
Soja-Milch (Barista) 200 ml
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Salz & Pfeffer 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Suppe

1.Schalotte fein würfeln und in der heißen Butter farblos anschwitzen. Die Kastanien dazugeben und ebenfalls anschwitzen. Den Thymian hinzugeben und mit der Koskosmilch, dem Fond und der Sahne ablöschen. Das ganze aufkochen lassen und dann mit Chayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken. Das ganz ca. 20 min köcheln lassen.

2.Die Suppe mit einen Stabmixer pürieren und durch ein Sieb gießen. Damit wird die Suppe leichter und nicht so mehlig. Die Suppe nochmal kurz aufköcheln lassen und den Limettensaft unterrühren

Sahne-Schaum

3.Soja-Milch erhitzen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Schaumaufsatz des Stabmixers kräftig aufschäumen. (Alternative natürlich auch mit dem Aufschäumer der Espressomaschine)

Anrichten

4.Suppe in Suppenteller anrichten und den Schaum oben aufgeben

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kastanien-Kokos-Suppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kastanien-Kokos-Suppe“