Maronensuppe mit gebratener Jakobsmuschel

1 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Maronen 180 gr.
Schalotten 3 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Möhren 2 Stk.
Staudensellerie 3 Stk.
Butter 80 gr.
Rosmarin 1 Stk.
Thymian 1 Stk.
Salbei 1 Stk.
Meersalz 1 Prise
Portwein 50 ml
Weißwein 100 ml
Geflügelfond 550 ml
Sahne 350 gr.
Zitronengras 5 Stk.
Jakobsmuscheln 5 Stk.
Maismehl 5 EL (gestrichen)
Öl 2 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
929 (222)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
10,3 g
Fett
17,9 g

Zubereitung

1.Für die Maronensuppe die Schalotten, den Knoblauch und das Gemüse schälen, putzen und fein würfeln. Dann in schäumender Butter mit den Maronen und den Kräuterzweigen anschwitzen. Leicht salzen, mit Weißwein und Portwein ablöschen und um die Hälfte reduzieren lassen. Anschließend den Fond und die Sahne angießen und das Ganze wiederum etwa um ein Drittel einkochen lassen. Danach die Kräuterzweige entfernen. Die Suppe nun fein pürieren und durch ein Sieb passieren, abschmecken und noch eventuell mit Geflügelfond verdünnen.

2.Die Jakobsmuscheln leicht in Maismehl wenden und in Öl von beiden Seiten je 2 Minuten goldgelb anbraten. Folgend salzen und leicht pfeffern.

3.Die Suppe in Teller oder Gläser füllen ein Milch- oder Sahnehäubchen darauf geben und je eine auf Zitronengras aufgespießte Jakobsmuschel über die Suppe legen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maronensuppe mit gebratener Jakobsmuschel“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maronensuppe mit gebratener Jakobsmuschel“