Knoblauchsuppe mit gebratenen Jakobsmuscheln

1 Std mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Knoblauchknolle 5 Stk.
Schalotten 150 gr.
Olivenöl 4 EL
Weißwein 250 ml
Fond s.u. 1,2 l
Schlagsahne 200 ml
Crème double 125 gr.
Jakobsmuscheln 10 Stk.
Thymian 1 Bund
Fond: etwas
Fischgräten 500 gr.
Dorade 1 Stk.
Fenchelknolle 1 Stk.
Porree 1 Stk.
Möhren 2 Stk.
Petersilienwurzel 2 Stk.
Tomate 1 Stk.
Lorbeerblatt Gewürz 2 Stk.
Thymian 1 Bund
Safran gerieben 0,2 gr.
Meersalz 1 Prise
Pfeffer weiß 1 Prise
Weißwein 500 ml
Olivenöl 1 Schuss
Butter 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
581 (139)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
11,6 g

Zubereitung

1.Den Fond am Vortag zubereiten. Dazu das Gemüse putzen, würfeln und in Öl und Butter anschwitzen. Dann Fisch, Kräuter und Gewürze dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Anschließend mit etwas mehr als einem Liter Wasser auffüllen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz aufkochen und bei kleinster Hitze ca. 1 Stunde köcheln lassen. Zum Schluss abkühlen lassen und durch ein Tuch passieren.

2.Für die Suppe die äußeren Häute des Knoblauchs entfernen, den Wurzelansatz abschneiden und den Knoblauch in feine Ringe schneiden. Schalotten pellen und würfeln.Nun 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, Knoblauch und Schalotten darin andünsten - ohne Farbe nehmen zu lassen. Dann den Wein dazugießen und das Ganze vollständig einkochen lassen. Jetzt den Fond zugießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 35 bis 40 Minuten kochen. Danach im Mixer fein pürieren und durch ein Haarsieb in einen zweiten Topf geben. Anschließend so viel Knoblauch wie möglich durch das Sieb drücken, Sahne und Crème double unterrühren und weitere 20 Minuten köcheln lassen.

3.Zum Schluss die Jakobsmuscheln leicht salzen und bei starker Hitze von jeder Seite 2 Minuten in Olivenöl braten. Am Ende der Garzeit Thymianblätter zufügen und leicht pfeffern.

4.Zum Servieren je 2 Jakobsmuscheln mit Thymian auf die vorgewärmten Suppenteller verteilen und mit der heißen Suppe umgießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Knoblauchsuppe mit gebratenen Jakobsmuscheln“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knoblauchsuppe mit gebratenen Jakobsmuscheln“