Knoblauchsuppe mit Garnelspießen (siehe Fotos, wenn diese denn mal geladen werden!)

1 Std leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Knoblauchknollen 4 Stück
Butter kalt in Würfeln 30 gr
Instantbrühe 0,5 TL
Garnelen, geschält 18 Stück
Rosmarin frisch 6 Stiele
kleine Kartoffeln 2 Stück
Sellerie 1 Stange
Schalotte 1 Stück
Champignons frisch 150 gr
Porree nur das Weiße 60 gr
Olivenöl 4 EL
Portwein 50 ml
Weißwein, trocken 80 ml
Schlagsahne 300 ml
Geflügelfond 1 ltr
Salz, Pfeffer etwas
1 Spritzer Zitronensaft etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1737 (415)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
3,6 g
Fett
43,4 g

Zubereitung

1.Die Knoblauchknollen in Zehen zerteilen, 6 Zehen beiseite legen. Restliche Zehen ungeschält auf ein Backblech legen und i vor geheizten Backofen auf der 2. Schiene bei 140 Grad ca. 40 Minuten backen. Knoblauch aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und pellen. Mit 15 gr Butter und dem Brühpulver in der Moulinette fein pürieren.

2.INzwischen die Garnelen auf dem Rücken längs einschneiden und entdarmen, die Rosmarinnadeln von den Stielen bis auf die Spitzen abzupfen und gfs anderweitig verwenden. Auf jeden Rosmarinzweig 3 Garnelen stecken und kalt stellen.

3.Zwiebel und restliche Knoblauchzehen grob schneiden, Sellerie und Kartoffeln schälen und grob schneiden, Champignons putzen. Prree waschen und in grobe Stücke schneiden. 2 EL Olivenöl in einem flachen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch - ohne Farbe nehmen zu lassen - darin dünsten. Restliches Gemüse zugeben und weitere 5 Minuten mit dünsten, dabei öfter umrühen. Port- und Weißwein zugießen und auf die Hälfte einkochen, 200 ml Sahne und den Geflügelfond zugießen, die Suppe dann noch 25 Minuten bei mittlerer Hitze offen kochen.

4.Die Suppe Salzen und pfeffern. Mit dem Mixer oder dem Schneidestab fein pürieren, restliche Sahne steif schlagen, Knoblauchpüree, restliche Butter und geschlagene Sahne in die Suppe geben. Nochmals kurz aufpürieren und warm stellen, aber nicht mehr kochen lassen.

5.Die Garnelenspieße mit Salz und Zitronensaft und wer mag mit Kräutern würzen. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelenspieße darin 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Die heißen Spieße zur Suppe servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Knoblauchsuppe mit Garnelspießen (siehe Fotos, wenn diese denn mal geladen werden!)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knoblauchsuppe mit Garnelspießen (siehe Fotos, wenn diese denn mal geladen werden!)“