Zucchinicrèmesuppe mit Pesto und Provolone (Crema di zucchine)

40 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucchini 1000 gr.
kleine Stange Lauch/Porree 1
weiße Zwiebel 1
2-3 Stängel Petersilie etwas
2 Knoblauchzehen, 1 Peperoncino etwas
Olivenöl extra vergine 2 EL
getrocknete Tomaten zerkleinert 1 EL
kräftige Fleischbrühe/Hühnerbrühe 1000 ml
Weißwein 100 ml
3 Zweige Thymian, 1 TL Kräuter der Provence etwas
Salz und Pfeffer aus der Mühle, etwas Muskatnuss gerieben etwas
je 1 EL Olivenöl, Butter, Mehl etwas
Crème fraîche, Schmand oder griechischer Joghurt 200 gr.
geriebenen Provolone affumati oder auch Scamorzakäse 4 EL
1/2 Bund Basilikum, 1 Knoblauchzehe, Olivenöl, Pinienkerne oder 2 EL Pesto aus dem Glas etwas
1 EL Olivenöl, 1 Scheibe Weißbrot gewürfelt, 1 Knoblauchzehe etwas
Salbeiblätter oder etwas Glattpetersilie 2

Zubereitung

1.Die Zwiebel und das Lauchgemüse putzen, die Zucchini waschen und alles in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und mit 1 TL groben Salz zerreiben, die Pfefferschote hacken. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen, das Lauch, die Zwiebeln, Knoblauchzehen dazugeben, die gehackte Pfefferschote und die Zucchiniwürfel darin anschwitzen. 10 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

2.Die Zucchini mit dem Weißwein ablöschen, kurz aufkochen und mit der Brühe auffüllen. Thymian waschen, zerkleinern und zusammen mit den Kräutern und Tomaten dazugeben und das Gemüse ca. weitere 15 Minuten weich kochen lassen. Dann alles mit dem Mixstab pürieren und durch ein feines Sieb bzw. die Flotte Lotte passieren. Die Suppe warmhalten.

3.In der Zwischenzeit aus Basilikum, Öl, Meersalz, Pinienkernen im Mörser ein Pesto herstellen und beiseite stellen. Das Brot in 1 Esslöffel Olivenöl anrösten, mit der zerdrückten Knoblauchzehe bestreichen und in kleine Würfelchen schneiden.

4.Das restliche Olivenöl und die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl hinzugeben und unter ständigem Umrühren die Suppe einrühren. Alles mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken, am Schluss die Crème fraîche unterrühren. In Suppentassen verteilen, kurz vor dem Servieren mit einem Klacks Pesto garnieren, den Käse und die Croûtons drüberstreuen sowie mit etwas kleingeschnittenen Basilikumblättchen oder Petersilie verzieren. Dazu Baguette oder Ciabatta reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchinicrèmesuppe mit Pesto und Provolone (Crema di zucchine)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchinicrèmesuppe mit Pesto und Provolone (Crema di zucchine)“