Mezzelune ripieni di ricotta e spinaci

51 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Teig:
Farina di segale (Roggenmehl) 200 g
Farina di grano duro Tenero 00(ital. Weizenmehl) 50 g
Ei Gr. M 1
Olivenöl 2 EL
Salz 1 TL gestr.
Wasser zimmerwarm 100 ml
Füllung:
Kartoffel gekocht 1 größere
Zwiebel 1 kleine
Knoblauchzehen 2 kleine
Baby-Spinat 100 g
Parmesan fein gerieben 1 EL geh.
Ricotta 100 g
Pfeffer, Salz etwas
Olivenöl 1 EL
Nuss-Butter-Topping:
Butter 60 g
Salbeiblätter 12 Stck.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
6 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 21 Min

Teig:

1.Beide Mehle mischen und auf die Arbeitsfläche geben. In die Mitte eine große Mulde schieben, Ei, Öl und Salz hinein geben und mit einer Gabel verrühren. Dabei immer etwas Mehl vom Rand mit hinzu nehmen, bis nichts mehr auslaufen kann. Dann nach und nach etwas Wasser einarbeiten, bis ein noch recht staubiger, krümeliger Teig entstanden ist. Dann mit den Händen weiter kneten und jetzt die Wasserzugabe nur esslöffelweise vornehmen. Es kann sein, dass evtl. nicht alles benötigt wird. Wenn dann ein glatter, elastischer und nicht mehr spröder Teig entstanden ist (er muss sich mit leichtem Widerstand eindrücken lassen), ihn in Klarsichtfolie wickeln und bei Zimmertemperatur 30 Min. ruhen lassen.

Füllung:

2.Kartoffel schälen, in kleine Würfel schneiden und in Salzwasser gar kochen (dauert so höchstens 3 - 4 Min.). Anschließend durch ein Sieb abgießen und darin abkühlen lassen. Parmesan fein reiben. Zwiebel häuten, klein würfeln. Knoblauch häuten sehr fein hacken.

3.Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne im Olivenöl glasig anschwitzen. Spinat zufügen und ihn nur so lange der Hitze aussetzen, bis er komplett zusammengefallen ist. Anschließend pfeffern und salzen, 1 x kurz mit dem Stabmixer durchgehen, um den Spinat grob zu zerkleinern (nicht pürieren) und ihn in eine Schüssel umfüllen. Dort mit Ricotta und Parmesan vermengen und zum Schluss die Kartoffeln durch das Sieb streichen und untermischen. Final noch einmal abschmecken, kann ruhig etwas überwürzt sein.

Anfertigung Mezzelune (mit und ohne Maschine):

4.Den Teig in 3 Portionen teilen. Jede - gut bemehlt - bei Stufe "0" wenigstens 5 x durchziehen. Nach jedem Durchziehen die Teigbahn 1 x zusammenfalten. Danach von Stufe 1 - 5 jeweils 1 x durchziehen. Wenn keine Maschine zur Hand ist, die Teigportionen auf bemehlter Arbeitsfläche mit dem Rollholz 5 x verhältnismäßig dünn ausrollen und auch hier nach jedem Ausrollen 1 x falten. Anschließend jeweils zu etwa 13 cm breiten und 1 - 1,5 mm dünnen Bahnen ausrollen. Ob mit oder ohne Maschine, das leichte bemehlen des Teiges und der Arbeitsfläche nicht vergessen.

5.Aus den Bahnen Kreise mit einem Durchmesser von 7,5 - 8 cm ausstechen. Entstandene Teigreste erneut verkneten, ausrollen wie vorher und verarbeiten, bis der Teig aufgebraucht ist.

6.Nun die Hälfte der Teigplättchen mit etwas Wasser bestreichen, mittig einen Teelöffel der Füllung setzen und sie zu einem Halbmond zusammenklappen. Abschließend den Rand mit einer Gabel eindrücken, so ein Muster entstehen lassen und sie gleichzeitig dadurch gut verschließen.

7.Wenn alle gefertigt sind, in einem größeren Topf gut gesalzenes Wasser erhitzen. Wenn es kocht, die Mezzelune hinein geben und etwa 2 Min. bei etwas reduzierter Hitze gar ziehen lassen. Es sollte jetzt nicht mehr kochen. Wenn sie an die Oberfläche gestiegen sind, den Topf von der Hitze nehmen und sie nur noch so lange im Wasser belassen, bis die Nussbutter fertig ist.

8.Dafür die Butter in eine Pfanne (oder Topf) geben und bei nicht zu starker Hitze schmelzen. Dann sie so lange weiter sanft köcheln lassen, bis sich die Molke am Topfboden abgesetzt hat und leicht zu bräunen beginnt. Dabei die Salbeiblätter mit hinein geben und sie leicht frittieren. Bei der Butter aber dabei bleiben, damit die Molke nicht verbrennt und schwarz wird.

9.Die Mezzelune dann mit einer Siebkelle aus dem Wasser heben, sehr gut abtropfen lassen und dekorativ auf dem Teller anordnen. Nicht zu geizig mit der Nussbutter übergießen und mit den crossen Salbeiblättern und etwas dünn gehobeltem Parmesan dekorieren .

10.Die hier angegebenen Zutaten erbrachten 30 Halbmonde. Für ein Hauptgericht sind 10 Stück nicht zu viel. Als Vorspeise würde die Hälfte pro Person genügen, also dann für 6 Personen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mezzelune ripieni di ricotta e spinaci“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mezzelune ripieni di ricotta e spinaci“