Zwetschgenkuchen mit Zimt-Zucker-Kruste

1 Std 50 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwetschgen 2,5 kg
Butter (zimmerwarm) 200 g
Feinster Backucker 250 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eier (M) 4 Stück
Eigelb (M) 2 Stück
Weizenmehl Type 550 250 g
Speisestärke 100 g
Backpulver 1 Päckchen
Zimt 2 TL
Fett und Mehl für das Backblech etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
50 Min
Garzeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Die Zwetschgen waschen, entsteinen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Fettpfanne des Backofens mit Butter einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Backofen auf 180° Grad (Umluft: 160° Grad) vorheizen. Für den Teig die Butter mit 150 g Zcker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig rühren. 4 Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und kurz unterrühren. Den Teig auf die vorbereitete Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm) geben und glatt streichen. Die Zwetschgen darauf dicht an dicht verteilen.

2.Für die Zuckerkruste 2 Eigelb mit 100 g Zucker und Zimt mit einer Gabel gut verschlagen. Die Zuckermischung gleichmäßig über den Zwetschgen verteilen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben und ca. 50 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Dazu schmeckt Zimt-Sahne.

Tipp:

3.Der Kuchen kann auch in einer Springform 24 x 24 cm gebacken werden. Dafür reicht die Hälfte der oben genannten Zutaten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwetschgenkuchen mit Zimt-Zucker-Kruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwetschgenkuchen mit Zimt-Zucker-Kruste“