Scharfes Rindergulasch – Ragu di manza al diavolo

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln, braun 1 große
Knoblauchzehen, frisch 4 mittelgrosse
Tomaten, rot, vollreif 6 mittelgrosse
Paprika, rot 2 mittelgrosse
Peperoni, rot, lang, mittelscharf bis scharf 3
Rindergulasch, mager, frisch oder TK 1 kg
Weizenmehl, Typ 405 3 EL
Olivenöl 6 EL
Tomatensaft 200 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 12 g
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 1 TL
Lorbeerblätter, getrocknet 4
Oregano, frisch oder TK 2 EL
Saure Sahne 80 g
Für die Fusilli:
Wasser 500 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 10 g
Fusilli, getrocknet 200 g
Für das Gemüse:
Frühlingszwiebel, nur das Weiße 1 mittelgrosse
Brokkoli 1 mittelgrosses
Karotte 1 mittelgrosse
Prinzessbohnen, frisch 50 g
Pesto, grün 2 EL
Olivenöl, extra vergine 2 EL
Kräutermix, Italien 1 EL
Kochwasser, von den Fusilli 60 g
Zum Garnieren:
Blätter, Frisée-Salat etwas
Tomaten, rot etwas
Oliven oder Trauben, schwarz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

1.Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, den Stiel entfernen, längs halbieren und den grünen Strunk entfernen. Die Hälften längs und quer halbieren. Die roten Paprika waschen, längs vierteln, Stiele, Körner und die weißen Scheidewände entfernen. Die Viertel längs dritteln und quer in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Die roten Peperoni waschen, entstielen, längs halbieren, die Körner und die Scheidewände entfernen. Die Hälften quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.

2.Das frische oder aufgetaute Rindergulasch mit Küchenkrepp trocknen und mit dem Mehl bestreuen. In einer tiefen Pfanne oder einem Wok 4 EL vom Olivenöl erhitzen und das Rindsgulasch in 2 Portionen rundum anbraten. In einen Schmortopf (mit Deckel) geben.

3.Das restliche Öl in die Pfanne geben und die vorbereiteten Zutaten von Zwiebeln bis Peperoni für 5 Minuten schmoren. Mit dem Tomatensaft ablöschen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und im Blender auf höchster Stufe 1 Minute fein pürieren. Das Püree zusammen mit allen Zutaten von Hühnerbrühe bis Oregano in den Schmortopf zum Rindfleisch geben, gut mischen und unter gelegentlichem umrühren 2 Stunden mit Deckel köcheln lassen.

4.Inzwischen die Servierschalen garnieren. Den Deckel vom Schmortopf entfernen und die Sauce etwas einkochen lassen. Zum Schluss die Saure Sahne unterrühren und das Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.In der Zwischenzeit das Gemüse waschen, putzen und mundgerecht klein schneiden. Das Wasser für die Fusilli zum Kochen bringen, die Hühnerbrühe darin auflösen und die Fusilli nach Packungsangabe al dente kochen und abseihen. Das Gemüse in der Brühe 3 Minuten blanchieren. Nicht abschrecken, sondern zusammen mit dem Pesto und der Butter in einer Pfanne kurz erhitzen.

6.Die Fusilli, das Gemüse und das fertige Sahnegulasch auf den Servierschalen platzieren, gut warm servieren und geniessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Scharfes Rindergulasch – Ragu di manza al diavolo“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scharfes Rindergulasch – Ragu di manza al diavolo“