Kürbis-Hähnchenlasagne

1 Std 25 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaidokürbis etwa 1 kg 1 kleiner
Wasser 150 ml
Hähnchenburst 500 g
Staudensellerie 2 Stangen
Zwiebel 1
Öl 2 EL
Curry etwas
Rosmarin 2 Zweige
Saure Sahne 400 g
geriebener Emmentaler 200 g
Salz, Pfeffer, Muskat etwas
Lasagneblätter ohne Vorkochen, je nach Form auch mehr 9
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1379 (330)
Eiweiß
12,8 g
Kohlenhydrate
62,0 g
Fett
2,9 g

Zubereitung

1.Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und grob würfeln (wenn für Babybrei abgezweigt werden soll: Kürbismenge und Wasser erhöhen und den Kürbis noch schälen). Mit dem Wasser in einen Schnellkochtopf geben (gelochter Einsatz) und auf dem 2. Ring etwa 8 Minuten dünsten, abdampfen lassen. Den Kürbis aus dem Einsatz in das Kochwasser geben, pürieren, (Babybrei abnehmen) salzen und pfeffern.

2.Hähnchenbrustfilet in waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Sellerie putzen und in feine Stücke schneiden, Zwiebel schälen und fein hacken.

3.Öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenstreifen darin scharf von allen Seiten anbraten, Sellerie und Zwiebel zugeben und kurz mitdünsten. Alles mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

4.Saure Sahne mit 2 handvoll vom Käse vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat pikant abschmecken.

5.1/4 des Kürbisbreis in eine feuerfeste Form geben, dann Lasagneblätter, dann 1/4 Kürbisbrei, 1/2 Hähnchenstreifen, 1/3 Saure-Sahne-Mischung, dann wieder Lasagneblätter,... zuoberst Kürbisbrei und Saure Sahne, mit dem restlichen Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen für 45 Minuten backen.

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis-Hähnchenlasagne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis-Hähnchenlasagne“