Entenbrust an zweierlei Püree

Rezept: Entenbrust an zweierlei Püree
... und Rosenkohl
17
... und Rosenkohl
01:00
19
14041
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Entenbrust:
2
Entenbrüste
2 Zweige
Rosmarin
Salz, Pfeffer
Pfanzenöl
Für das Hokkaidopüree:
1
Hokkaido
1 TL
feingehackte Rosmarinnadeln
Sahne
Salz, Pfeffer
1 TL
Kürbiskernöl
Für das Kartoffelpüree:
300 g
Kartoffeln
Sahne
1 EL
Kräuterbutter
Für den Rosenkohl:
250 g
Rosenkohl
Salz
Muskatnuss
1 Spritzer
Zitronensaft
2 EL
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
908 (217)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
12,3 g
Fett
18,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Entenbrust an zweierlei Püree

Spieße mit feuriger Soße

ZUBEREITUNG
Entenbrust an zweierlei Püree

Entenbrust:
1
Die Entenbrüste abspülen, trockentupfen und die Haut rautenförmig einritzen.
2
Die Entenbrüste salzen und pfeffern und jeweils einen Rosmarinzweig auflegen. Im vorgeheizten Backofenbei 90°C etwa 20 Minuten garen.
3
Für eine crosse Haut das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Entenbrüste auf der Hautseite schraf anbraten.
Hokkaidopüree:
4
Den Hokkaido waschen und trockenreiben. Den Kürbis halbieren, die Kerne entfernen und das Kürbisfleisch in Würfel scheniden (die Schale kann und soll mitverarbeitet werden).
5
Das Kürbisöl in einem Toppf erhitzen, die Kürbiswürfel und die feingehackten Rosmarinnadeln hinzufügen, salzen und pfeffern und alles weich schmoren.
6
Den Kürbis unter Zugabe von Sahne (Menge bis zur gewünschten Konsistenz) mit den Karfoffelstampfer pürieren.
Kartoffelpüree:
7
Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden, in Salzwasser gar kochen und abschütten.
8
Die Kartoffeln unter Zugabe von Sahne (Menge bis zur gewünschten Konsistenz) und der Kräuterbutter mit den Karfoffelstampfer pürieren.
Rosenkohl:
9
Den Rosenkohl putzen und am Ansatz kreuzweise einschneiden.
10
Rosenkohl in kochendem Wasser, unter Zugabe von Salz und Zitronensaft etwa 4 Minuten blanchieren, danach in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.
11
Butter in einer Pfanne erhitzen Rosenkohl hinzufügen und bissfest schmelzen, mit Muskatnuss abschmecken.

KOMMENTARE
Entenbrust an zweierlei Püree

Benutzerbild von Kimba50
   Kimba50
Oberlecker!- LG Irene
Benutzerbild von Ragnar
   Ragnar
Was soll man dazu noch sagen... Hut ab ! 5*. LG ingo
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Dein Teller bzw. das was darauf liegt, ist der Hammer..... mag ich alles und deshalb gibts 5 Gourmetsternchen für Dich und Dein tolles absolut Feiertagstaugliches Gericht !!! GLG Gabi
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Das Zusammenspiel der exquisiten Zutaten für dieses ausgezeichnet gut dokumentierte und köstliche Rezept krönt Dein Kochbuch! LG Olga
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das sieht wieder Klasse aus, mit dem Püree eine tolle Idee leckere 5*****chen dafür LG Detlef und Moni

Um das Rezept "Entenbrust an zweierlei Püree" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung