Rettichsalat mit Ananas und Ingwer

30 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rettich, weiß oder rot, ca. 250 g, (KEIN Bierrettich verwenden) 4 mittelgross
Ananas, in Stücken, frisch oder Dose 80 g
Karotte, frisch oder TK 40 g
Peperoni, rot, lang, mild 1
Schnittselleriestängel, frisch oder TK 1 EL
Ingwer, in kleinen Würfeln, frisch oder TK 1 EL
Ananassaft 2 EL
Reisessig, mild 2 EL
Zucker, weißer, feiner 1 TL
Salz 1 TL
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 2 Prisen
Außerdem:
Sesamöl, hell, ersatzweise Olivenöl, extra vergine 2 EL
Zum Garnieren:
Paprikapulver, rot etwas
Blüten und Blätter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Ruhezeit:
15 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Die Rettiche waschen, an beiden Enden kappen, schälen und quer in ca. 3mm dicke Scheiben schneiden/hobeln. Die Ananasstücke abseihen, abwiegen und in Faserrichtung halbieren. Von einer Karotte ein ca. 4 cm langes Stück abschneiden, schälen, längs in dünne Scheiben und diese längs zu dünnen Streifen schneiden. Die Streifen quer zu kleinen Würfelchen verarbeiten. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen.

2.Die Peperoni waschen, den Stiel entfernen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen, längs in dünne Fäden und diese quer in kleine Würfel schneiden. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen (ca. 15g).

3.Die frische Schnittsellerie waschen, trocken schütteln und die makellosen Blätter abzupfen, zerkleinern und tieffrieren. Die blatt- und makellosen Stiele quer in ca. 3 mm breite Röllchen schneiden. Entsprechende Menge entnehmen. Nicht verbrauchte Stängel als Röllchen tieffrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen.

4.Den frischen Ingwer waschen, quer ein ca. 4 cm lange Stücke abschneiden, schälen und längs in dünne Scheiben schneiden. Diese längs zu dünnen Streifen zerkleinern. Die Streifen quer zu kleinen Würfelchen verarbeiten. Nicht gebrauchte Würfelchen tieffrieren. TK-Ware abmessen und auftauen lassen.

5.Die Zutaten 20 Minuten vor dem Servieren gut mischen und 15 Minuten reifen lassen. Unmittelbar vor dem Servieren den Salat mit dem Sesamöl mischen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Den fertigen Salat auf die Servierschalen verteilen, garnieren und kühl servieren.

Anmerkung:

6.Der Bierrettich kommt aus China und ist eine Kreuzung von Rettich und Rübe. Mit einem Rettich hat er nur noch die Form gemeinsam. Er schmeckt, wenn überhaupt, schwach nach Rübe und hat keinerlei Schärfe. Man kann diesen Rettich zu allem benutzen, aber nicht für einen Rettichsalat. Aber er hat einen Vorteil, er ist geduldig und verträgt jeden Namen, den man ihm gibt.

7.Ich verwende eine kleine, scharfe, weiße Rettichsorte, die "lokal lobak" heißt, was übersetzt "einheimischer Rettich" bedeutet und ihn vom chinesischen Rübenriesen unterscheidet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rettichsalat mit Ananas und Ingwer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rettichsalat mit Ananas und Ingwer“