Exotisch-würziger Rettichsalat "Sengiggi"

Rezept: Exotisch-würziger Rettichsalat "Sengiggi"
Ein knackiger Rettichsalat wie aus einer anderen Welt. Weit entfernt von Kümmel und Co.
0
Ein knackiger Rettichsalat wie aus einer anderen Welt. Weit entfernt von Kümmel und Co.
00:45
4
182
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 g
Bierrettich, weiß
120 g
Ananas, frisch, geschält
10 g
Peperoni, rot
10 g
Ingwer, frisch oder TK
15 g
Karotte
10 g
Frühlingszwiebel
2
grüne Chilis
Für das Dressing:
4 mittelgrosse
Knoblauchzehen, frisch
1 Msp
Kreuzkümmelpulver
2 TL (gestrichen)
Gemüsebrühe, Kraftbouillon
2 EL
Reisweinessig, klar, mild
1 EL
Reisweinessig, schwarz, mild
1 EL
Reiswein, (Arak Masak)
4 TL
Kokoswasser, (Asiashop, Getränke)
1 TL
Zucker, weiß
3 EL
Sonnenblumenöl
1 EL
Sesamöl, hell
Zum Garnieren:
n.B.
Blüten und Blätter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.06.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Exotisch-würziger Rettichsalat "Sengiggi"

Garnelen in Chilisoße

ZUBEREITUNG
Exotisch-würziger Rettichsalat "Sengiggi"

1
Den Bierrettich waschen, an beiden Enden kappen, schälen und von unten ca. 3 mm dicke Scheiben bis zur erforderlichen Menge abhobeln. Größere Scheiben halbieren. Die geschälte Ananas in quer in ca.mm dünne Scheiben schneiden. Um das harte Mittelteil herum Stücke abschneiden, größere Stücke zerkleinern.
2
Die Peperoni waschen, Stiel entfernen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen, längs in dünne Fäden und diese quer in kleine Würfel schneiden. Den frischen Ingwer waschen, schälen, quer in ca. 4 cm lange Stücke teilen. Die Stücke längs in dünne Scheiben schneiden und diese zu Streifen zerkleinern. Die Streifen quer zu kleinen Würfelchen verarbeiten. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Von der Frühlingszwiebel nur den grünen Teil verwenden. Ein 10 g Stück der Länge nach in dünne Streifen und diese quer in kleine Würfel schneiden. Von einer Karotte ein ca. 4 cm langes Stück abschneiden, schälen, längs in dünne Scheiben und diese längs zu dünnen Streifen schneiden. Die Streifen quer zu kleinen Würfelchen verarbeiten. Entsprechende Menge verarbeiten und bereit halten.
3
Alle vorbereiteten Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und mischen. Die Knoblauchzehen in eine Schale auspressen, Die restlichen Zutaten für das Dressing zugeben und sanft verrühren.
4
Das Dressing 15 Minuten vor dem Servieren zum Salat geben und untermischen. Zum Servieren nochmals kurz durchmischen, garnieren und servieren.

KOMMENTARE
Exotisch-würziger Rettichsalat "Sengiggi"

Benutzerbild von Test00
   Test00
Moin Dieter bin Fan deiner köstlichen Kreationen. Sie haben das gewisse etwas. Dieter grüßt Dieter
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Klingt lecker und ist sehr appetitlich angerichtet. LG Stine
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Klingt seeeehhhhr lecker :) LG Uschi
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Einmal ein anderer Rettich Salat . Klingt recht gut , doch beiße ich nicht so gerne auf den rohen Ingwer . da würde ich für mich selber den Kandierten vorziehen . Lg Schmetterling4
Benutzerbild von Antareja
   Antareja
Hallo Schmetterling4, da hast du recht, aber bervor du auf eines dieser 2mm Würfelchen beissen darfst, ist es rund 20 Minuten mariniert worden und hat seinen Geschmack an Sauce und Rettich abgegeben. Und dein kandiertes Würfelchen hätte sein Zucker der Sauce beigesteuert und würde wie meine Würfelchen wie der Rettich schmecken. Nur die grösseren Ananasstücke behalten für rund 1 Stunde nach derr Zutat vom Dressing ihren Geschmack. L.G. aus Fernost Antareja
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Exotisch-würziger Rettichsalat "Sengiggi"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung