Pasta: KÄSE ~ KNÖPFLE und Salat

35 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
TEIGZUTATEN:
Weizenmehl Typ 1050 250 gr.
Bio-Eier Größe L 3 Stk.
Salz 1 TL (gestrichen)
Muskatnuss frisch gerieben 0,5 TL
Mineralwasser mit Kohlensäure 50 ml
Gouda, jung, grob geraspelt 200 gr.
Beilage:
hier Karottensalat aus meinem Vorrat etwas
oder Salat nach eigenem Gusto etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
40 Min

Hinweis:

1.Für Käsespätzle gilt generell: der Käse sollte grob geraspelt sein und eine Fettstufe ab 45% haben. Nur so kann er, zwischen die Nudellagen geschichtet, auch schmelzen. Die Käsesorte kann nach eigenem Geschmack gewählt werden, wobei ich einen jungen Gouda vom Geschmack und der Konsistenz beim Schmelzen bevorzuge.

Knöpfle/Spätzle-Teig:

2.Zuerst den Käse grob raspeln und bereit stellen (kann auch nach Geschmack mehr sein). Einen Kochtopf, auf den der Spätzlehobel paßt, bereit stellen. 2 Liter Wasser einfüllen und salzen. Sieblöffel zum Herausheben bereit legen.

3.Mehl sieben, Salz, Muskatnuss und die Eier zugeben und mit einem Holzlöffel alles gründlich verrühren. Nach und nach das Wasser zugeben und unterrühren. Den Teig dabei mehr schlagen als rühren. Er sollte schwer vom Löffel fließen, damit er nicht zu schnell durch die Löcher des Hobels fließt. Vielleicht braucht man die gesamte Menge an Wasser nicht zu verarbeiten.

4.Jetzt das Wasser zum Kochen bringen. Eine Schüssel für die fertigen Knöpfle und den Käse bereit stellen.

5.Spätzlehobel über den Kochtopf legen, 1 EL vom Teig auf das untere Ende legen und mit dem Spartel eine kleine Portion abstechen und sofort über die Löcher ziehen. Das 3 x wiederholen, damit dürfte der Boden des Topfes bedeckt sein. Die Knöpfle kommen schnell an die Oberfläche. Ich lasse sie 1 Min. kochen und hebe sie dann mit dem Sieblöffel heraus.

6.Die abgetropften Knöpfle in die Schüssel füllen und eine Schicht Käse darüber verteilen. Einen Deckel zum Warm halten auf die Schüssel legen.

7.Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis kein Teig mehr vorhanden ist. Dann mit einem Salatbesteck die Knöpfle kurz durchmengen. Sie sind jetzt servierfertig. Ich habe vor dem Durchmengen noch mit etwas frisch gemahlenem bunten Pfeffer bestreut. Ich liebe diesen Geschmack.

8.Als Beilage gab es bei uns einen frischen Karottensalat, den ich aus meinem Vorrat genommen habe:Salatbar: KAROTTENSALAT

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pasta: KÄSE ~ KNÖPFLE und Salat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pasta: KÄSE ~ KNÖPFLE und Salat“