Espresso-Kranz

55 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Teig:
Butter 125 g
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Pck.
Eier Gr. L 2
Espresso kalt 125 ml
Mandeln gemahlen 50 g
Mehl Type 550 125 g
Backpulver 1 TL
Schoko-Mokkabohnen oder Schokotröpfchen 50 g
Guss:
Puderzucker 200 g
Instant Kaffee grobkörnig 4 g
Wasser 5 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
35 Min
Gesamtzeit:
55 Min

Teig:

1.Espresso kochen und abkühlen lassen. Butter in einem Topf bei milder Hitze schmelzen und abkühlen lassen. Eier, Zucker und Vanillezucker weißlich-schaumig aufschlagen. Dann in kleinem Strahl die Butter unter Rühren zufügen und danach noch einmal alles kräftig aufschlagen.

2.Ofen auf 180° o/Unterhitze vorheizen. Eine Guglhupf- oder ähnliche Form (Erklärung siehe Absatz 3.) ausbuttern. Mehl, geriebene Mandeln und Backpulver vermischen und dann im Wechsel mit dem Espresso in die Butter-Ei-Masse einrühren. Zum Schluss unter den recht flüssigen Teig die Schokobohnen bzw. Tröpfchen heben und ihn in die Form füllen.

3.Die Backzeit beträgt auf der 2. Schiene von unten 30 - 35 Min. Holzstäbchenprobe machen. Es darf beim Hinausziehen kein Teig mehr anhaften. Danach den Kuchen komplett in der Form auskühlen lassen. Ich muss gestehen, dass ich für diesen saftigen Kuchen die falsche Form ausgewählt hatte. Sie sollte nicht zu viele Furchen haben, denn er ist sehr saftig und etwas "sensibel" und leider beim Stürzen etwas in den Rillen hängen geblieben. Also lieber eine unkompliziertere Form verwenden. Man kann ihn gerne auch in einer rechteckigen Form (etwa 20 x 24) backen. Dann hat man halt später Espresso-Schnitten.

Guss:

4.Aus Puderzucker und Wasser einen glatten Guss anrühren und dann erst den grobkörnigen Instant-Kaffee einrühren. Es sollen sich absichtlich ein paar Körnchen nicht komplett auflösen und sichtbar bleiben.

5.Leider sind die Bilder durch den kleinen "Stürz-Unfall" nicht so, wie ich sie mir gewünscht hätte, aber ich kann versichern, dass es den Geschmack nicht beeinträchtigt hat..........;-)))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Espresso-Kranz“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Espresso-Kranz“