Amerikanischer Kaffeekuchen

Rezept: Amerikanischer Kaffeekuchen
Kastenform 30x11 cm
53
Kastenform 30x11 cm
29
5590
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Rührteig:
250 g
Butter oder Margarine
150 g
Zucker braun
1 Pck
Vanillinzucker
1 Prise
Salz
3
Eier
400 g
Mehl
2 TL (gestrichen)
Backpulver
150 g
Saure Sahne
Für die Füllung:
125 g
Zucker braun
150 g
Haselnüsse gemahlen
oder
Paranusskerne gemahlen
125 ml
starker Kaffee
Für den Guss:
Puderzucker
oder
Schokoladenglasur
Zum Garniere wenn Schokoladenglasur:
einige
Haselnüsse oder Paranusskerne
einige
Mokkabohnen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.03.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1590 (380)
Eiweiß
6,8 g
Kohlenhydrate
58,0 g
Fett
13,2 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Amerikanischer Kaffeekuchen

Weihnachtsgebäck Schoko Tröpfchen ca 50 Stk

ZUBEREITUNG
Amerikanischer Kaffeekuchen

1
Für den Teig die weiche Butter oder Margarine schön geschmeidig rühren, dann den braunen Zucker, Salz und Vanillinzucker unterrühren. Jedes Ei einzeln dazu geben und mindestens eine halbe Minuten unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach zu der Buttermasse geben und gut verrühren. Die saure Sahne als letztes unterrühren.
2
Für die Füllung einen starken Kaffee kochen und abkühlen lassen. Diesen dann mit den gemahlenen Nüssen deiner Wahl und dem Zucker verrrühren. Backform gut einfetten und mit etwas Semmelbrösel oder Grieß ausstreuen. Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Nun den Teig in die eingefettete Form geben. Zuerst den hellen Teig, dann die Nussmischung so lange abwechselnd eingeben bis alle alle ist den Kuchen aber mit dem hellen Teig abschließen. Nun mit der Gabel durchziehen.
4
Kuchen gut abkühlen lassen und dann je nach Wunsch mit Puderzucker oder mit dem Schokoladenglasur überziehen bei Glasur dann den Kuchen noch mit Nüssen und Mokkabohnen dekorieren.

KOMMENTARE
Amerikanischer Kaffeekuchen

   Beere05
Ich hatte so meine Schwierigkeiten mit diesem Kuchen.... Zu einem finde ich den Teig etwas fest, ich hatte noch etwas Milch dazugegeben um den Teig etwas "geschmeidiger" zu machen. Die Füllung (finde ich vom Geschmack total lecker!) werde ich beim nochmaligen Backen etwas reduzieren. Die saure Sahne mußte ich, da mir der Teig wie oben beschrieben einfach zu fest war gleichzeitig mit dem Mehl unterrühren. Obwohl meine Kuchenform exakt der angegebenen Maße entsprach, lief mir der Teig über. Da ich aber nicht aufgebe, werde ich diesen Kuchen auf jeden Fall nochmals backen mit einigen Abweichungen meinerseits. Der Kaffeegeschmack der diesen Kuchen durchzieht ist einfach phantastisch! Grüße Beere
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Habiba
   Habiba
suoer lecker!! 5 Sterne LG Habiba
Benutzerbild von federwolke
   federwolke
davon könnte ich jetzt ein stück essen 5 *****LG
Benutzerbild von lupina1973
   lupina1973
super leckere 5 *
Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Diese Kombi von Nüssen und Kaffee finde ich genial. Das Rezept musste ich gleich mopsen. Es ist zudem noch einfach in der Zubereitung. LG von Moni

Um das Rezept "Amerikanischer Kaffeekuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung