Energiebällchen mit roter Beete

15 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mandeln 100 Gramm
Datteln getrocknet, entsteint 50 Gramm
Feigen getrocknet 50 Gramm
Haferflocken 20 Gramm
Orangensaft frisch 2 EL
Abrieb von Bioorange 1 TL
Salz aus der Mühle 1 Prise
Rote Bete Latte Pulver, zb von Sonnentor 5 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Gesamtzeit:
15 Min

1.Die Mandeln in einen starken Mixer geben, ich benutze den Bianco Puro, zerkleinern mit mehrmaligem pulsen oder mixen. Die Trockenfrüchte und Haferflocken, Orangenabrieb und -Saft und Salz zugeben und mittels des Mixers zu einer homogenen Masse verarbeiten.

2.In eine Schüssel füllen und kleine Kugeln rollen, ca 2 cm Durchmesser. Rote Beete Latte auf einen Teller geben, die Kugeln darin rollen. In einer Tupperware oder Ähnlichem ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Anschließend sind sie zum Verzehr bereit. Der Kühlschrank ist aber der richtige Aufbewahrungsort.

3.Das ist ein guter süßer Snack, der aber keinen raffinierten Zucker zugesetzt hat. Das Pulver der Beete Latte ist in meinem Fall von Sonnentor, das ist zuckerfrei und schmeckt auch als Getränk sehr gut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Energiebällchen mit roter Beete“

Rezept bewerten:
4,33 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Energiebällchen mit roter Beete“