Kokos-, Mandel- und Haselnussmakronen

Rezept: Kokos-, Mandel- und Haselnussmakronen
Weihnachtsgebäck
1
Weihnachtsgebäck
00:30
1
146
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
Eiweiß
240 gr.
Zucker
80 gr.
Kokosraspeln
80 gr.
Mandeln gerieben
80 gr.
Haselnüsse gerieben
60 Stk.
Backoblaten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.12.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2047 (489)
Eiweiß
6,3 g
Kohlenhydrate
62,7 g
Fett
23,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kokos-, Mandel- und Haselnussmakronen

Vorräte Sellerie - Mangold - Salz

ZUBEREITUNG
Kokos-, Mandel- und Haselnussmakronen

1
Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Für die Kokosmakronen 1 Eiweiß steif schlagen, 80 gr Zucker unterrühren und nochmals steif schlagen. Danach mit einem Löffel die Kokosflocken unterheben. 20 Oblaten auf dem Backplech auslegen und mit zwei Kaffeelöffel die Masse in kleinen Häufchen auf die Oblaten setzen. Im Backofen auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen.
2
Für die Mandelmakronen 1 Eiweiß steif schlagen, 80 gr Zucker unterrühren und nochmals steif schlagen. Danach mit einem Löffel die ger. Mandel unterheben. 20 Oblaten auf dem Backplech auslegen und mit zwei Kaffeelöffel die Masse in kleinen Häufchen auf die Oblaten setzen. Im Backofen auf mittlerer Schiene 15-20 Minuten backen.
3
Für die Haselnussmakronen 1 Eiweiß steif schlagen, 80 gr Zucker unterrühren und nochmals steif schlagen. Danach mit einem Löffel die ger. Haselnüsse unterheben. 20 Oblaten auf dem Backplech auslegen und mit zwei Kaffeelöffel die Masse in kleinen Häufchen auf die Oblaten setzen. Im Backofen auf mittlerer Schiene 15-20 Minuten backen.
4
Tipp: Immer zuerst die Kokosmakronen backen, da diese die kürzeste Backzeit (eigentlich ist es eher eine Trocknungszeit) haben und einen zu heißen Ofen nicht verzeihen. Nach dem Auskühlen in einer geeigneten Keksdose aufbewahren.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von cockingcool

KOMMENTARE
Kokos-, Mandel- und Haselnussmakronen

Benutzerbild von Gini1
   Gini1
Die sind dir auch sehr gut gelungen und danke dir für den kleinen Tipp mit dem Ofen und das man die Kokosmacronen immer zuerst backen soll sonst verbrennen sie sich die Haut wie man so schön sagt bei zu warmem Backofen . Regina
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Kokos-, Mandel- und Haselnussmakronen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung