Mohn-Grieß-Makronen

Rezept: Mohn-Grieß-Makronen
Eiweißverwertung
17
Eiweißverwertung
20
4382
Zutaten für
45
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
260 ml
Kaffeesahne 4% Fett
50 g
Grieß
1 Prise
Salz
75 g
Kokosraspeln
100 g
Mandeln gemahlen
75 g
Puderzucker
4 Stück
Eiweiß
1 Prise
Salz
0,5 TL
Zimt gemahlen
125 g
Mohnback oder Mohnfix
45 Stück
Backoblaten 50 mm Durchmesser
150 g
Kuvertüre weiß
10 g
Palmin
Schokostreusel zur Dekoration.
Backutensilien:
stabilen Schneebesen, 1 mittelgroßem Topf,
1 Topf für´s Wasserbad, 2 kleine Schüsseln,
elektrischen Handrührer, Einmal-Spritzbeutel,
1 Esslöffel,
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.12.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1570 (375)
Eiweiß
8,0 g
Kohlenhydrate
31,6 g
Fett
24,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Mohn-Grieß-Makronen

ZUBEREITUNG
Mohn-Grieß-Makronen

1
250 ml Kaffeesahne in einem mittelgroßem Topf mit der Prise Salz bei mittlerer Hitze der Herdplatte zum Kochen bringen, und die 50 g Grieß unter ständigem Rühren mittels eines Schneebesens einrieseln lassen. Die Herdplatte abschalten und den Grießbrei unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen.
2
125 g Mohnfix in den Grießbrei mit dem Schneebesen gründlich einrühren.
3
Den Backofen auf 175° Ober/Unterhitze vorheizen.
4
Die 100 g Mandeln mit den 75 g Kokosraspeln und dem halben TL Zimt in einer kleinen Schüssel gründlich vermischen.
5
Die 4 Eiweiß mit einer Prise Salz in der Rührschüssel eines elektrischen Handrührers mit den dazugehörigen Rührern steif schlagen, und danach die 75 g Puderzucker langsam einlaufen lassen.
6
Jetzt die Eiweiß-Puderzucker-Mandel-Kokosmasse portionsweise zu der Greißbrei-Mohnmasse geben und gründlich unterheben, bzw. verrühren.
7
Diese Makronenmasse nun mit einem Löffel in einen Einmal-Spritzbeutel füllen, ca. eine 5 cm Spitze an der unteren Ecke des Spritzbeutels abschneiden, und die Masse auf die Oblaten spritzen.
8
Mit einem mit Wasser angefeuchtetem Finger die Makronen noch etwas flachdrücken. Das Ganze im vorgeheiztem Backofen auf der 2ten Schiene von unten ca. 20-23 Minuten backen.
9
Erkalten lassen.
10
In der Zwischenzeit die 150 g Kuvertüre klein hacken und mit den 10 g Palmin in eine kleine Schüssel geben, und im Wasserbad bei mittlerer Hitze der Herdplatte schmelzen lassen.
11
Die nun erkalteten Makronen kopfüber in die Kuvertüre tauchen, auf einem Backpapier absetzen, und gleich im Anschluss mit Schokostreusel bestreuen vollständig erkalten lassen und in gut schließenden Dosen lagern!
12
Guten Appetit, und eine ruhige, besinnliche Adventszeit!

KOMMENTARE
Mohn-Grieß-Makronen

Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Bei Dir möchte ich mich mal so richtig DURCHNASCHEN ;-))) Du hast so viele leckere Rezepte bzw. Keksvariationen, ich glaube mich könnte man danach bei Dir rauskugeln ! 5 ***** GLG Gabi
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
dein rz ist super olga, 5* von mir und glg, christine
Benutzerbild von diekarin
   diekarin
Einfach klasse, diese Plätzchen. Ich mag alles, was darin ist LG
Benutzerbild von bueffet
   bueffet
Stimmt - oftmals habe ich Eiweiß übrig und dafür kommt mit deine leckere Rezeptidee ganz recht. Danke dafür und gern 5* von mir dafür. LG
Benutzerbild von altemutter
   altemutter
Klasse da gebe ich sehr gerne 5 ***** GLG Reni

Um das Rezept "Mohn-Grieß-Makronen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung