Weihnachtsplätzchen: Zimt-Bällchen

45 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eiweiß 2 Stk.
Salz 1 Prise
Puderzucker 130 g
gemahlene Haselnüsse 200 g
gemahlener Zimt 1 TL
weiße Zuckerperlen zur Deko etwas

Zubereitung

1.Eiweiß und Salz steif schlagen. Den gesiebten Puderzucker nach und nach dazurieseln lassen. 50 g des Eischnees abgedeckt kalt stellen (ist für die Füllung). Gemahlene Nüsse und Zimt mischen und unter den restlichen Eischnee heben.

2.Mit feuchten Händen kleine Kugeln aus der Masse formen (ca. 2 cm groß) und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit einem Kochlöffelstiel oder dem Finger jeweils ein kleines Loch in die Mitte bohren.

3.Die beiseite gestellte Eiweißmasse in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Spitze abschneiden. Die Löcher der Plätzchen damit füllen. Mit den weißen Zuckerperlen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad (oder Umluft 80 Grad) ca. 45 Minuten auf unterster Schiene backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen: Zimt-Bällchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen: Zimt-Bällchen“