Weihnachtsplätzchen: Zimt-Nuss-Kugeln

50 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
für den Teig:
Eiweiß 3 Stk.
Puderzucker 250 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Zimt 2 TL (gestrichen)
gemahlene Haselnüsse 300 g
Außerdem:
ganze Haselnüsse 50 g

Zubereitung

1.Zuerst Eiweiß in einer großen Schüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts steif schlagen. Dabei nach und nach Puderzucker und Vanillinzucker einrieseln lassen. Etwas von dieser Masse abnehmen und beiseite stellen, ca. eine halbe Tasse.

2.Unter den Rest Zimt und Haselnüsse unterheben. Mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln aus der Masse formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Die Oberseite der Kugeln mit dem beiseite gestellten Eiweiß bestreichen. Jeweils eine Haselnuss obendrauf setzen und leicht andrücken.

3.Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 125 Grad Ober-/Unterhitze ca. 25 - max. 30 Minuten backen. Die Bällchen sollten innen noch weich sein, da sie später noch etwas nachhärten. Mit dem Backpapier vom Blech auf ein Kuchengitter zum Abkühlen ziehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen: Zimt-Nuss-Kugeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen: Zimt-Nuss-Kugeln“