Bunte "Christbaum-Kugeln"

Rezept: Bunte "Christbaum-Kugeln"
...mal nicht zum Aufhängen, aber zum Naschen...;-)))
25
...mal nicht zum Aufhängen, aber zum Naschen...;-)))
01:03
3
3008
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig:
270 g
Mehl
50 g
Puderzucker
80 g
Haselnüsse gemahlen
0,25 TL
Salz
150 g
Butter
2 EL
Honig
1 EL
Whisky
Hülle:
120 g
Johannisbeergelee
Wasser
diverse bunte Streusel nach Wahl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.11.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Bunte "Christbaum-Kugeln"

ZUBEREITUNG
Bunte "Christbaum-Kugeln"

1
Mehl, Puderzucker, gemahlene Haselnüsse und Salz in einer Schüssel vermischen. Butter und Honig schaumig rühren. Mehlgemisch und Whisky zufügen, alles mit den Knethaken des Handmixers krümelig verarbeiten und es anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
2
Ein großes, in den Kühlschrank passendes Brett mit Backpapier belegen. Dann aus dem Teig Kugeln à ca. 17 g rollen und sie auf das Brett setzen. Bei mir ergab es eine Portion von 33 Stück. Das Brett mit den Kugeln für wenigstens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen (über Nacht ist allerdings besser).
3
Wenn die Kugeln gut durchgekühlt und sehr hart geworden sind, den Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die Kugeln mit etwas Abstand drauf setzen. Die Backzeit beträgt auf der 2. Schiene von unten 13 Min. Die Kugeln gehen nur gering auf und sollen ihre helle Farbe behalten. Nach dem Backen inkl. Papier auf einem Gitter abkühlen lassen.
Hülle:
4
In der Zwischenzeit das Gelee in einem Topf mit 7 TL Wasser bei milder Hitze flüssig werden lassen. Mehrere Schüsselchen mit verschiedenen bunten Streuseln befüllen und bereit stellen. Dann immer eine Kugel kurz in dem flüssigen Gelee wenden, sofort in einer Streusel-Sorte wälzen und auf dem noch mit dem Backpapier belegten Brett wieder absetzen. Anschließend alle gut trocknen lassen.
5
Sollte während des Wälzens der ganzen Kugeln das Gelee immer wieder fest werden, zwischendurch immer wieder kurz erhitzen, um es flüssig zu machen.
6
Wer keinen Alkohol verwenden mag, der kann seine Menge durch Orangensaft ersetzen.
7
Diese kleinen, leckeren Kugeln sind - bis auf die eventuell lange Kühlzeit - schnell gemacht und ein Hingucker auf dem Plätzchenteller.

KOMMENTARE
Bunte "Christbaum-Kugeln"

Benutzerbild von emari
   emari
die sehen aber niedlich aus ! das Rezept hab ich wohl zu Weihnachten verpasst, aber wenn man sie oval rollt, schmecken sie sicherlich auch als "Osterei" (;-))))) - bis dahin bin ich hoffentlich schon wieder fit und in der Lage sie nachzubacken... danke für die schöne Idee sagt emari
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
die kleinen dinger sind echt zum verlieben, super idee und eine gefahr für mich. daran könnte ich mich vollessen bis ich bauchweh habe. glg tine
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
WOOOOOOOW! Sind die toll! ;-) <3

Um das Rezept "Bunte "Christbaum-Kugeln"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung