Weihnachtsplätzchen: Marzipan-Kugeln

40 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Ei 1 Stück
Marzipan 250 g
Puderzucker 60 g
Mehl 30 g
Sahne oder Milch 1 TL
weiße Kuvertüre 70 g

Zubereitung

1.Das Ei trennen und Eigelb beiseite stellen. Eiweiß, Marzipan, Puderzucker und Mehl zu einer glatten Masse verrühren bzw. verkneten. Mit feuchten Händen ca. 30 kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.

2.Eigelb und Sahne bzw. Milch verrühren und die Kugeln damit leicht einstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (oder Umluft 150 Grad) auf mittlerer Schiene ca. 15 - 20 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auf ein Kuchengitter zum Abkühlen ziehen.

3.Die Kuvertüre im heißen Wasserbad zerlassen und in einen Gefrierbeutel füllen. Eine kleine Spitze abschneiden und in Streifen über die Kugeln ziehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen: Marzipan-Kugeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen: Marzipan-Kugeln“