Weihnachtsplätzchen: Kokos-Häufchen; Thermomix

Rezept: Weihnachtsplätzchen: Kokos-Häufchen; Thermomix
Resteverwertung von Eiweiß; blitzschnell gemacht; ohne Fett-Zugabe
32
Resteverwertung von Eiweiß; blitzschnell gemacht; ohne Fett-Zugabe
00:25
1
7163
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
125 g
Kokosraspeln
75 g
Mehl
4 Stk.
Eiweiß
1 Prise
Salz
125 g
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.12.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1980 (473)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
57,4 g
Fett
24,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Weihnachtsplätzchen: Kokos-Häufchen; Thermomix

ZUBEREITUNG
Weihnachtsplätzchen: Kokos-Häufchen; Thermomix

1
Kokosraspeln und Mehl in einer Pfanne ohne Fettzugabe unter gelegentlichem Rühren rösten, bis es zu duften anfängt. Abkühlen lassen.
2
Den Rühraufsatz in den Mixtopf stecken. Eiweiß 2 Minuten auf Stufe 4 schlagen. Salz, Zucker und die Kokosmischung dazugeben. 20 Sekunden auf Stufe 2 oder 3 unterheben.
3
Mit leicht nassen Händen kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 - 18 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen.
4
Ich habe vorm Backen jeweils noch eine Haselnuss auf die Kugeln gesetzt. Man kann aber auch beliebig andere Nüsse verwenden oder diese auch ganz weglassen. Wer möchte, besprenkelt die fertigen und abgekühlten Makronen mit flüssiger Schokolade.

KOMMENTARE
Weihnachtsplätzchen: Kokos-Häufchen; Thermomix

Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Suppi. LG Brigitte

Um das Rezept "Weihnachtsplätzchen: Kokos-Häufchen; Thermomix" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung