Rosenkohl in Parmesan-Sahne

20 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rosenkohl frisch 800 g
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Butter 2 EL
Mehl 2 EL
Rosenkohlsud 400 ml
Sahne 100 ml
Parmesan frisch gerieben 100 ml
Telly-Cherry-Pfeffer etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
586 (140)
Eiweiß
6,7 g
Kohlenhydrate
6,4 g
Fett
9,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
10 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
25 Min

1.Rosenkohl putzen, dabei die 2 bis 3 äußeren Blättchen und den Stengelansatz entfernen. Stengelansatz kreuzweise einschneiden. Dann kalt abbrausen. Dann Salzwasser aufkochen und eine Prise Zucker hineingeben. Rosenkohl darin 8-10 Minuten garen! Gerne auch länger! Wir mögens mit etwas Biss.

2.Nebenher Parmesan reiben. Dann Rosenkohl abseihen und Sud auffangen. Kurz kalt abbrausen. Butter in einem Topf erhitzen und Mehl hineinrühren, kurz braten und unter rühren Sud dazurühren. Kurz aufkochen und Parmesan und Sahne dazugeben. Mit Pfeffer, Muskat und Salz abschmecken.

3.Rosenkohl in die Soße geben und nochmal 5 Minuten ziehen lassen!

4.Servieren! Bei uns gab es Putenfiletmedaillons & Petersilienkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rosenkohl in Parmesan-Sahne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rosenkohl in Parmesan-Sahne“