Kalbshaxe , und Co

5 Std mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Vorbereitung von Gemüse
Sellerie frisch 1 kleines Stück
Karotten 2 Stck.
Lauch / Porree 1 Stck.
Zwiebel frisch 4 Stck.
Knoblauch frisch 1 Zehe
Ingwer 1 Scheibe
Das Fleisch
Kalbshaxe 1 halbe
Barbarie Schlegel 2 Stck.
Oschenschwanz 1 Schönes Stck.
Fleischfond (selbst gekocht ) 1 liter
Salz, Pfeffer , etwas
Schakalaka (Afrikanisches Gewürz ) etwas
Die Semmelknödel
Toastbrot 10 Scheiben
Ei 1 ganzes
warme Milch etwas
Zwiebel gewürfelt 1 halbe
schwarzen Speck 2 kleine Scheiben
Frühlings Zwiebel 1 Stange
Muskat etwas
Butter 2 gute Essl.
Salz , etwas
Petersilie fein geschnitten etwas
Die Soße
Speisestärke 1 Teel.
Wasser etwas
Cognac 1 Flaschen Kappe

Zubereitung

Das Gemüse und Fleisch

1.Gemüse schälen , in Würfel schneiden , in einem großen Bräter mit einem Essl. Butter andünsten . Das Fleisch würzen gut einreiben . Das Gemüse heraus nehmen und das Fleisch von allen Seiten anbraten . (Den Backofen vor heizen auf 160°) Das Fleisch heraus nehmen , den Bratenfond eingießen Braten Ansatz damit ablöschen . Das Gemüse wieder zugeben , das Fleisch setze ich auf das Gemüse und ab in den Ofen ich decke es nicht ab , langsam schmoren . Immer wieder mal mit einem Pinsel bestreichen .

Die Knödel

2.Die Semmel Knödel , bereite ich wie meine Oma vor : Schneide das Toastbrot zu Würfel , etwas mehr als die hälfte röste ich mit der guten Butter kross in einer Pfanne an . Einen Teil nehme ich weg für die Gekochten Knödel als Einlage. Die Restlichen Würfel in eine Schüssel geben , auch die nicht gerösteten . Nun schwitze ich die gewürfelte Zwiebel samt dem Speck in einer Pfanne an . Erhitze die Milch die gieße ich dann über die Toastwürfel und lasse dies etwas Ziehen . Die geschnittene Frühlingszwiebel und den gehackten Petersilie menge ich unter die Toastbrot Masse . Nun kommen das Ei , das Speck, Zwiebel Gemisch dazu alles gut vermengen , Abschmecken mit Muskat a.d. M. und Salz .

3.Das Knödelwasser wird aufgesetzt .Für das K.W. stelle ich etwas angerührte Speisestärke zurecht und das Salz (reichlich)das rühre ich in das kochende Wasser ein ) Das Fleisch dürfte fertig sein , nehme es heraus stelle es warm. Die Brühe wird durch ein Sieb passiert in einen Topf aufgefangen mit angerührter Stärke etwas gebunden , der Cognac eingerührt und zu guter letzt die Butter die gibt Glanz . Die Gekochten Knödel abdrehen mit gerösteten Toastwürfel füllen , ab in.s Wasser damit , die Semmelknödel gesellen sich dazu . NICHT kochen lassen , nur 20 Min ziehen

4.Ja das Fleisch in Scheiben schneiden , zurück in die Soße ,ich habe mir noch einen schönen ,,Steinpilz'' angebraten und zu meinem Fleisch gelegt . Ich hatte noch Endivien-Salt dazu . Fertig . Dazu möchte ich sagen : Habe durch Zufall ein Dressing gemixt .: aus : 1 Teel. Süßen Senf , 1 guten Essl. Joguhrt Griechisch , 2 Essl. Ressi Essig , etwas Wasser , Salz Pfeffer etwas Öl. In einem Schraubglas geschüttelt fertig . Klasse

5.Vielen Dank für die Geduld beim lesen . Einen guten Appetit eure Uschi PS. Es werden sich sicher einige fragen warum diese Kombi , (Ochsenschwanz , Ente , Kalb) (Der Ochsenschwanz gibt einen guten Geschmack für die Soße , deshalb diese Kombi)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kalbshaxe , und Co“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kalbshaxe , und Co“