Kindheitserinnerung,,Gebackener Apfelreis"=kochbar Challenge 6.0(Juni 2019)

1 Std 20 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Milchreis (Rundkorn ) 500 gr.
Milch aus dem Bergischen Land 1 Liter
Eigelbe, frische 2 ganze
Bio Zitrone 1 abrieb von einer
Butter 1 Essl.
Zucker 2 Essl.
Für die Äpfel
Eiweiß geschlagen 2
Salz 1 Pr.
Äpfel 3 große süsse
Vanille 1 halbe Stange
Zucker extrafein 2 Essl.
Auflaufform 1
Zimt nach Bedarf etwas
geträngte Rum Rosinen 3 gute Essl.

Zubereitung

Der Milchreis

1.Einen Milchreis kochen bedeutet Zeit , das ständige Rühren das nichts anliegt gar anbrennt wäre fatal . Ich gebe von daher keinen Zucker mit in die Milch lasse die Milch etwas ankochen , schalte dann auf mittlere Stufe und gebe den Milchreis dazu . Nun heißt es Geduld , rühren , rühren , rühren . Der Reis ist fertig wenn die Körner nicht mehr glasig erscheinen , die Milch komplett vom Reis aufgenommen wurde .Es kann sein das man eventuell etwas Milch nach geben muss .

2.Wer also fertig ist gebe ich eine guten Essl. gute Butter dazu , den Zitronen Abrieb und das Eigelbe . Gut unter rühren . Nun kann er beiseite gestellt werden und noch etwas nachziehen. Ich verschlage das Eiweiß mit einer Priese Salz zu steifen Schnee ,und ab in den Kühlschrank damit . Die Auflaufform Buttere ich aus und bestreue sie mit Kristall Zucker ,

Die Äpfel

3.Äpfel schälen , ich schneide sie gerne in kleine Würfel ,man kann auch sie in scheiben schneiden . In einer Pfanne streue ich den Zucker ein und lasse ihn zu Karamell werden .Gebe die gewürfelten Äpfel dazu die Vanille Stange und gieße etwas auf , mit Wasser , kann aber auch Apfelsaft sein ,nicht viel .

4.Nun schichte ich alles in die Auflaufform , eine schicht Milchreis , dann die Äpfel die Rosinen , wieder Reis die letzte Schicht sollte dann Reis sein . Jetzt kommt der Steife Eiweiß Schnee als Haube mit etwas Zimt bestäuben und ab in die Röhre bie Umluft 170° Na sagen wir mal zirka 15-20 Min. Die Haube bekommt eine Goldene Farbe . Der Apfelreis kann etwas ruhen . Und dann verschnabuliert werden .

5.Meine Oma kam aus Böhmen und das ist dort eine tolle Nachspeise . Wer Böhmen kennt weiß das sie bekannt sind für Ihre süßen Nachspeisen , alles wurde mit Liebe gekocht . So auch meine Oma , der gegen Satz konnte nicht größer sein mein Opa kam aus Königsberg . Meine Oma konnte backen , kochen , es war immer ein Genuss . Und Oma`s kochen immer gerne für Ihre Enkel so auch die meine , süße Nudeln z.B. , oder die feinen Buchteln , von den Marillen-Knedliky ganz zu schweigen , die braune Butter mit Semmelbrösel meine Güte das war ein Duft . Ja meine Oma konnte die feinsten Sachen . Und heute , heute kommen dann bei solchen Aufgaben diese Köstlichkeiten wieder auf den Tisch . Als dann am Samstag unser Sohn mit Fam. kam , sah er das ich den Apfelmilchreis gebacken habe , und schwupp war er weg , gut das ich ihn Fotografiert hatte . :-)))

6.Ich hoffe ihr hattet auch so tolle Erinnerungen aus eurer Kindheit . Bin gespannt. was euch so eingefallen ist . Liebe Grüße Uschi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kindheitserinnerung,,Gebackener Apfelreis"=kochbar Challenge 6.0(Juni 2019)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kindheitserinnerung,,Gebackener Apfelreis"=kochbar Challenge 6.0(Juni 2019)“