Marmelade: Apfelmarmelade "Winterzauber"

50 Min leicht
( 81 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Äpfel säuerlich 3 kg
Zitronen 2
Vanillemark 1 Msp
Früchtetee Glühwein 1 EL
Zucker 1 EL
Amaretto 150 ml
Gelierzucker 2:1 1,5 kg

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
4 Std
Gesamtzeit:
4 Std 50 Min

1.Apfel schälen und entkernen, bei mir bleiben danach ungefähr 2,6 kg übrig. Vierteln und mit dem Zitronensaft (frisch gepreßt) beträufeln, damit sie von der Wartezeit nicht braun werden.

2.Einen großen gehäuften Eßlöffel Früchtetee der Sorte Glühwein mit dem Eßlöffel Zucker im Blitzhacker fein zermahlen und zusammen mit dem Gelierzucker und der Vanille unter die Äpfel rühren. Die Hälfte des Amarettos einrühren.

3.Zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudeln kochen lassen. Dann mit dem Zauberstab pürieren. Da ich sehr weiche Äpfel hatte, die leicht zerfallen, brauchte ich sie nicht allzu klein schneiden. Das müßt ihr von der Sorte abhängig machen.

4.Den letzten Amaretto in die pürierte Marmelade rühren und heiß in Schraubgläser füllen. Für 5 Minuten auf den Kopf stellen und dann auskühlen lassen.

5.Jetzt braucht ihr nur noch leckere Brötchen oder Brot und schon kann es losgehen. Ich wünsche euch guten Appetit mit Weihnachten auf dem Brot. Tipp: Ich hab diese Art Marmelade auch schon mit Birnen zubereitet, ebenfalls sehr köstlich.

Auch lecker

Kommentare zu „Marmelade: Apfelmarmelade "Winterzauber"“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 81 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marmelade: Apfelmarmelade "Winterzauber"“