TAAADAAAA!!!!! MEINE NEUESTE KREATION "DER LÖNER"

15 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Fladenbrot 1 Stk.
Mischsalat 150 Gramm
Tomate 1 Stk.
Lachs geräuchert 200 Gramm
Zwiebel dünn geschnitten 1 Stück
Zaiziki 4 EL
Meerrettich aus dem Glas 2 EL
Frühlingszwiebel frisch, geschnitten 1 Stück

Zubereitung

LÖNER -- KARFREITAGSDÖNER ;-))

1.Heute bekam ich ein Fladenbrot geschenkt. Ich überlegte was ich damit anfangen soll? Da fiel mir ein das ich noch Lachs daheim hatte und ich liebe Döner. Warum nicht mal nen Luxus - oder Lachsdöner machen. Gute Idee und schnell gehts auch.

Heute bleibt die Küche kalt

2.Leider hatte ich keine Tomaten daheim. Dann lassen wir die wir mal weg. Das nächste mal kommt sie natürlich mit rein. Ich schneide den Riesenlaib in Viertel. Schneide eines davon flach auf, damit es sich aufklappen lässt. Ich streiche den Boden und Deckel dick mit Zaiziki ein. Dann lege ich die Lachsscheiben unten drauf und bestreiche ihn mit Merrettich. Ich lege die Zwiebel oben drauf und drapiere darüber den Salat drauf lege ich die Frühlingszwiebelringe. Ich gebe noch viel Zaiziki auf den Salat und klappe den Deckel runter und jetzt die Ladeluke richtig aufreißen und genießen. Es war richtig lecker. Man kann bestimmt verschiedene Zutaten ausprobiern. Das nächste mal werde ich Mais und Jalapenos drauflegen und mit Chiliflocken würzen. Ist doch ne gute Idee zu Karfreitag. Man kann ruhigen Gewissens einen Löner essen. ;-))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „TAAADAAAA!!!!! MEINE NEUESTE KREATION "DER LÖNER"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...