ALLGAIER KÄSSCHBÄTZLE --- ÜBERSETZT -- ALLGÄUER KÄSESPÄTZLE

40 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
4 d Spätzla
Spätzlemehl 200 Gramm
Eier 2 Stück
Büblebier 1 Schuss
Salz 1 Prise
4 s Gschmäckle
Bergkäse mittelalt 100 Gramm
Emmentaler mittelalt 100 Gramm
Räskäs 1 klois Stückle
Zum Schluss
Zwiebel 1 Stück
Mähl bizzele
Butter 1 Stück
Pfeffer bunt 1 Prise

Zubereitung

A richdigs guads Allgaier Essä 4 Eihoimisch

1.I mach meine Kässchbädzla scho ewig auf mei Ard. Abr i ho in dr Glotze gsäha wie dr Tim Mälzer in Scheidegg bei am Allgaier Wirt ond Koch Kässchbädzlä gmachd hod. Ond der hod a ganz schbeziells Räzäbd. Des ho i mid meinr Ard verbonda.

Ein richtig gutes Allgäuer Essen für Preußen ;-))

2.Ich mache meine Kässpatzen auf meine Art. Aber ich habe im TV gesehen wie der Tim Mälzer in Scheidegg bei einem Allgäuer Wirt und Koch Kässpatzen gemacht hat. Der hat ein spezielles Rezept. Das habe ich mit meiner Art kombiniert.

Ond so gohts --

3.Zeschd hobl i di 3 Kässorta. I hob erschd amol s Schbäzzlemähl in a Schissl nei ond zwoi Eier, statt Wassr nähm i scho immr a guads Allgaier Büblebier, des geiht a scheene Farb ond a guads Gschmäggle. A bizzele Salz kut au mit nei. Jedzed kommd die neie Idää. Schdadd an feine Deig zom schlaga nähm i bloß an Kochlöffl und misch s gräfdig dura. So machds der Scheideggr Koch. Dr Deig soll sogar a bizzele brockig sei. Des geiht die richdige Konsischdenz. I loss s Bier langsam in d Deig neilaufa bis er schee zäch isch. Jedzd loss mrn a bizzele in Ruah.

Und so geht es

4.Zunächst hobel ich die 3 Käsesorten. Zuerst hab ich das Spätzlemehl in eine Schüssel gegeben mit 2 Eiern, statt Wasser nehme ich schon immer das gute Allgäuer Büblebier, das gibt einen schöne Farbe und einen guten Geschmack. Etwas Salz kommt auch mit rein. Jetzt kommt die neue Idee. Statt einen feinenTeig zu schlagen nehme ich ich nur einen Kochlöffel mische alles kräftig durcheinander. So macht es der Koch aus Scheidegg. Der Teig darf etwas bröckelig sein. Das gibt die richtige Konsistenz. Ich lasse das Bier langsam in den Teig laufen bis er schön zäh ist. Jetzt lassen wir ihn etwas ruhen.

Dös geiht da richtige Schliff

5.Jedzd schneid i d Zwieabl in foine Ringla und strei a bizzele Mähl drübr ond brods in am bizzele Buddr a. Dr Reschd Buddr los i aus. I schnabb miear mein greschda Dopf und machn voll Wassr und hau a gscheide Brisn Salz nei. Loss s kocha, dann dräh i ra das nimma schbrudlad. I leg mei nasses Schbäzzlabredd nauf. Hau an Schöpfr Deig nauf ond schabs ins Wassr nei. Dann nimm i s ra ond ward bis d Schbädzzla oba schwimmäd ond schepf se in a Schissl nei. Jedzd schdrei i da Käs driber ond an Schuss Buddr ond misch älles dura. Des mach i solang bis d Deig aufbrauchd isch. Zom Schluss nomol durchmischa ond ab auf d Deller. Zwiebla driber ond an Pfeffer. Mei war des guad.

Finish

6.Jetzt schneide ich die Zwiebeln in feine Ringe und streue etwas Mehl darüber und brate es in etwas Butter an. Die restliche Butter lasse ich aus. Ich nehme den größten Topf und fülle ihn voll Wasser und gebe eine kräftige Prise Salz rein. Ich lasse es kochen, dann reduziere ich die Temperatur bis es nicht mehr sprudelt. Ich lege mein angefeuchtetes Spätzlebrett darauf. Ich schöpfe eine Kelle Teig darauf und schabe den Teig in das siedende Wasser rein. Ich nehme das Brett runter und warte bis die Spatzen oben schwimmen und schöpfe es in eine Glasschüssel rein. Ich streue den Käse darüber und einen Schuss von der flüssigen Butter und vermische alles. Das mache ich bis der Teig aufgebraucht ist. Zum Schluss nochmal alles vermischen und ab auf den Teller. Die Zwiebeln darüber geben und nach Belieben Pfeffer. Mann war das lecker.

Ebbes muass i no loswerda

7.I ho des Glick das bei mir ums Eck a Käslada isch der an Käs von der Sennerei verkaufd. Do ka ma d Rindä mit neihobla denn diea hod a guads Aroma. An Räskäs gibds im Lada glaub i ned. Des isch a Räskäse. https://kaesestadl.at/produkt-laendle-raesskaese.html?products_id=5627

Noch eine Anmerkung

8.Ich habe das Glück das bei mir um die Ecke ein Käseladen ist der Käse von der Sennerei verkauft. Da kann man die Rinde mit rein hobeln, denn die hat ein besonderes Aroma. Räskäse gibt es im Supermarkt nicht. Das ist Räskäse. https://kaesestadl.at/produkt-laendle-raesskaese.html?products_id=5627

Auch lecker

Kommentare zu „ALLGAIER KÄSSCHBÄTZLE --- ÜBERSETZT -- ALLGÄUER KÄSESPÄTZLE“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„ALLGAIER KÄSSCHBÄTZLE --- ÜBERSETZT -- ALLGÄUER KÄSESPÄTZLE“