Französische Zwiebelsuppe

Rezept: Französische Zwiebelsuppe
( Der Klassiker in Frankreich mit nur ca. 260 Kcal pro Person ! )
57
( Der Klassiker in Frankreich mit nur ca. 260 Kcal pro Person ! )
1
841
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2
Gemüsezwiebeln ca. 1Kg
2 EL
Butter
1 EL
Mehl
250 ml
Weißwein ( Hier: Rivana feinherb )
1250 ml
Rinderbrühe ( 5 TL instant )
2 Stiele
Thymian
2
Lorbeerblätter
4 kräftige Prisen
grobes Meersalz aus der Mühle
4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle
4 EL
Bergkäse
8 Scheiben
Zwiebelbaguette
4 Blättchen
Petersilie zum Garnieren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.02.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Französische Zwiebelsuppe

Sonntags - Erbsen
Tunfisch - Pastasalat
Putenkeulen Gigots de dinde
Filet Rotisseur

ZUBEREITUNG
Französische Zwiebelsuppe

Gemüsezwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden ( Hier: Mit der Brot-maschine ! ). Butter ( 2 EL ) in einem großen Topf erhitzen, die geschnittenen Ge-müsezwiebeln zugeben und ca. 10 – 15 Minuten andünsten/anbraten. Es sollten dabei Röststoffe am Topfboden entstehen. Mit dem Mehl ( 1EL ) bestreuen, mit Weißwein ( 250 ml ) ablöschen und alles einige Zeit einkochen lassen. Mit der Rinderbrühe ( 1250 ml ) angießen, Thymian ( 2 Zweige ), Lorbeerblätter ( 2 Stück ), grobes Meersalz aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 4 kräftige Prisen ) zugeben und alles ca. 20 Minuten mit Deckel köcheln/kochen lassen. Bergkäse ( 4 EL ) frisch reiben, auf 8 Zwiebelbaguette-Scheiben verteilen und im Backofen nacheinander jeweils 4 Stück bei 225 °C ca. 10 Minuten überbacken. Die französische Zwiebelsuppe auf 4 Bowles verteilen, jeweils 2 überbackene Zwiebelbagutte-Scheiben darauf legen, mit Petersilienblättchen garnieren und sofort heiß servieren. Zum Trinken dazu passt gut der benutzte Weißwein vom Kochen.

KOMMENTARE
Französische Zwiebelsuppe

Benutzerbild von dieoma146
   dieoma146
das ist was feines nur ich habe diese schon lange nicht mehr gekocht...danke für den anstoß....werde ich schnell mal nachholen.,dass die köstlichkeit auf den tisch kommt......lg astrid

Um das Rezept "Französische Zwiebelsuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung