Gemüse: Mediterranes Pfannengemüse

30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Paprika gelb 1 Stück
Zwiebel 1 Stück
Rosmarin, Petersilie, Thymian* etwas
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Zucchino 1 Stück
Knoblauchzehen 3 Stück
Riesenchampignons 2 St
Tomaten groß 4 Stück
Pfeffer und Salz etwas
Italienische Gewürzmischung* 1 Teelöffel
Zucker 0,5 Teelöffel
Balsamico dunkel 2 Spritzer

Zubereitung

1.Paprika teilen, die Fruchthäute und die Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in Viertelringe schneiden. Die Kräuter* - im Winter leider nur getrocknet - zusammen mit den Paprikastücken und Zwiebelringen in heißem Olivenöl in einer ausreichend großen Pfanne anbraten.

2.Zucchino erst vierteln und dann in Stück schneiden. Den Knoblauch schälen und grob hacken. Die Pilze säubern und ebenfalls würfeln,

3.Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, drei bis fünf Minuten stehen lassen, dann häuten, den Stielansatz herausschneiden und dann in Stücke teilen.

4.Nun kommen die Zucchinistücke, der gehackte Knoblauch und die Pilzwürfel mit in die Pfanne und werden unter Rühren angebraten. Zum Schluss die Tomatenstücke dazu geben, mit Salz, Pfeffer, italienischer Gewürzmischung*, Zucker und Balsamico würzen, den Deckel auf die Pfanne geben und ca. 30 Minuten bei niedriger Temperatur schmoren lassen.

5.Zum Schluss nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann mit der gewünschten Beilage auf vorgewärmten Tellern servieren. Hier gab es dazu aufgebratene Parmesan-Gnocchi*

6.*Links zu Gewürzmischungen: Italienische Gemüsebrühe gekörnt und Kartoffeln: Parmesan-Gnocchi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüse: Mediterranes Pfannengemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüse: Mediterranes Pfannengemüse“