Pasta: Pasta di Cavoletti di Bruxelles

Rezept: Pasta: Pasta di Cavoletti di Bruxelles
Spaghetti mit sahnig-käsigem Rosenkohl
0
Spaghetti mit sahnig-käsigem Rosenkohl
00:40
5
186
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Die Pasta
180 Gramm
Spaghetti
Salz für´s Kochwasser
Der Rosenkohl
1 Stück
Zwiebel
1 Stück
Knoblauchzehe
2 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
250 Gramm
Rosenkohl geputzt
2 Teelöffel
Gekörnte Gemüsebrühe*
200 ml
Wasser
50 Gramm
Winzerkäse/Romadur
3 Esslöffel
Schmand*
75 Gramm
Emmentaler geraspelt
1 Teelöffel
Kartoffelmehl
Salz
...außerdem
25 Gramm
Cashewkerne
23 Körner
roter Kampot Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.01.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1209 (289)
Eiweiß
9,3 g
Kohlenhydrate
25,9 g
Fett
16,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Pasta: Pasta di Cavoletti di Bruxelles

ZUBEREITUNG
Pasta: Pasta di Cavoletti di Bruxelles

Die Pasta
1
Spaghetti in genügend Salzwasser bissfest kochen. Abgießen, etwas Kochwasser zurückhalten und die Nudeln in den heißen Topf zurück geben.
Der Rosenkohl
2
In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und beides sehr fein würfeln. Rosenkohl putzen und vierteln. Öl in einem Topf erhitzen und darin Zwiebel, Knoblauch und Rosenkohl anbraten. Gekörnte Gemüsebrühe* und Wasser dazu geben, aufkochen lassen, die Temperatur zurücknehmen, den Topf verschließen und durch die Restwärme den Rosenkohl garen. Dauer: ca. 6 Minuten.
3
Nun den Winzerkäse - eventuell die Rotschmiere abkratzen - in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Schmand* zum Gemüse geben und gut verrühren.
4
Geriebenen Emmentaler und das Kartoffelmehl dazu geben und unter Rühren den Käse schmelzen lassen. Mit Salz abschmecken.
Das Topping
5
Den roten Kampot Pfeffer in einem Mörser grob zerkleinern. Die Cashewkerne grob hacken. Beides zusammen in einer Pfanne ohne Fett solange unter Rühren anrösten, bis der Pfeffer beginnt zu "duften".
Das Finish
6
Das zurück behaltene Nudelwasser mit der Soße verrühren und diese auf die abgetropften Nudeln geben, schön durchmischen und eine Portion auf einen vorgewärmten Teller geben. Mit etwas von den Pfeffer-Cashew-Topping bestreuen.
7
Das Rezept ist durch die Anregung von Caros Scharfe Rosenkohlpasta entstanden.
8
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von widder1987

KOMMENTARE
Pasta: Pasta di Cavoletti di Bruxelles

Benutzerbild von widder1987
   widder1987
Interessante Rosenkohlpfanne, die ich mir mit weiterem Gewürzen (Ingwer und Chili) und einer kräftigen Kräutermischung wie Cream freche aufgepeppt habe
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Anne voll im Trend :) Nudeln und Rosenkohl- der neue Hit auf den Speiseplänen. Gefällt mir !!!
Benutzerbild von Gitto
   Gitto
Da hätte ich gerne probiert. Sieht super lecker aus und schmeckt bestimmt toll. Alles Zutaten, die ich gerne mag. LG Gitta
Benutzerbild von Divina
   Divina
Traumhaft! Kohlsprossen mag ich sowieso
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Dankeschön das du meinen - "Schmand - leicht gemacht" hierfür nimmst und ihn als Verlinkung an gibst!:-) LG Petra
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Oh da bin ich gespannt drauf:-) LG Petra
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Bitteschön, gern geschehen. Der ist aber auch klasse geworden. Nach einem Tag im Kühlschrank ist er richtig stichfest. Morgen werde ich daraus eine Remoulde machen.

Um das Rezept "Pasta: Pasta di Cavoletti di Bruxelles" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung