Vollkost: Kohlrabi-Dinkelflocken-Bratlinge

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Die Bratlinge
Dinkelflocken 40 Gramm
Wasser 300 ml
gekörnte Gemüsebrühe* 1 Esslöffel
Kohlrabigemüse fertig gegart 4 Esslöffel
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Eier 2 Stück
Dinkel Mehl Type 630 2 Esslöffel
getrocknete Kräutermischung** 1 Teelöffel
Salz und Pfeffer etwas
Rapsöl etwas
Das Gemüse
Paprikaschote gelb 1 Stück
Paprikaschote rot 1 Stück
Zwiebel frisch 1 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Balsamicoessig dunkel 2 Esslöffel
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Butter 1 Esslöffel
Salz und Pfeffer etwas
Die Knoblauchbutter
Butter 75 Gramm
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Knoblauchzehen 2 Stück
Salz und Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1561 (373)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
5,9 g
Fett
39,0 g

Zubereitung

Die Bratlinge

1.Das Wasser mit der gekörnten Gemüsebrühe* zum Kochen bringen. Die Dinkelflocken einrühren und ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Den Herd ausschalten und die Restwärme zum Ausquellen ausnutzen.

2.Das Kohlrabigemüse - es können selbstverständlich auch andere Gemüsereste verwendet werden - pürieren. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In etwas Rapsöl anschwitzen. Gemüse und Zwiebel-Knoblauchgemisch zusammen mit den Eiern zum Dinkelbrei geben, mit Salz und Pfeffer würzen und das Mehl darunter rühren.

3.Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig portionsweise zu Bratlingen verarbeiten. Die fertigen Teile warm stellen.

Das Gemüse

4.Die Paprikaschoten vierteln, von Haut und Kernen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel in halbe Ringe und Knoblauch in kleine Würfel schneiden.

5.Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse langsam unter Rühren garen. Eventuell etwas Wasser angießen. Mit Balsamicoessig ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und zum Schluss noch einmal mit Olivenöl übergießen und ein Stück Butter unterrühren. Warm stellen.

Die Knoblauchbutter

6.Knoblauch schälen und fein hacken. Diesen zusammen mit dem Öl und Salz und Pfeffer zu einer Paste verrühren. Bis zum Gebrauch kalt stellen.

Das Finish

7.Das lauwarme Gemüse abschmecken und zusammen mit den Bratlingen und der Knoblauchbutter auf angewärmten Tellern anrichten.

8.* Link Gewürzmischungen: Gekörnte Gemüsebrühe reloaded - easy selbst gemacht

9.** Die Kräutermischung besteht aus: Basilikum, Petersilie, Salbei, Rosmarin, Thymian, Ruccola, Olivenkraut, Liebstöckel und Oregano - alles Kräuter, die in meinem Garten wachsen und getrocknet werden. Sie werden zu gleichen Teilen im Blender zu der Mischung verarbeitet.

Auch lecker

Kommentare zu „Vollkost: Kohlrabi-Dinkelflocken-Bratlinge“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vollkost: Kohlrabi-Dinkelflocken-Bratlinge“