Damwild-Rücken mit Dinkel-Vollkorn-Semmelknödeln

Rezept: Damwild-Rücken mit Dinkel-Vollkorn-Semmelknödeln
Dazu Rotkohl und reschen Kräuterseitlinge
1
Dazu Rotkohl und reschen Kräuterseitlinge
05:15
0
4516
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Dinkel-Vollkorn-Semmelknödel:
500 g
Dinkel-Semmelbrot
2 Stk.
Eier
300 ml
Milch
0,5 Stk.
Zwiebel
4 EL
Petersilie
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Damwild-Rücken:
1 kg
Damwild-Rücken ausgelöst
4 Stk.
Schalotten
800 ml
Rotwein
6 TL
Mirabellenmus
10 Stk.
Wacholderbeeren
1 Stk.
Bio-Limette
80 g
Butter
Pflanzenöl
Salz
Pfeffer
Rotkohl:
1 kg
Rotkohl
250 g
Schweineschmalz
1 Stk.
Zwiebel
250 ml
Rotwein
3 Stk.
Äpfel
1 TL
Kümmel
1 EL
Mirabellenmus
Salz
Pfeffer
Kräuterseitlinge:
200 g
Kräuterseitlinge
50 g
Butter
Salz
Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
26.11.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
586 (140)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
2,4 g
Fett
10,2 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Damwild-Rücken mit Dinkel-Vollkorn-Semmelknödeln

ZUBEREITUNG
Damwild-Rücken mit Dinkel-Vollkorn-Semmelknödeln

Dinkel-Vollkorn-Semmelknödel
1
Dinkel-Semmelbrot mit erwärmter Milch vermengen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss würzen. Die Eier verquirlen und unter die Masse mischen. Die Zwiebel fein schneiden und mit der gehackten Petersilie in Butter andünsten. Alles vermengen und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
2
Mit angefeuchteten Händen Knödel formen und ca. 20 bis 30 Minuten in kochendem Salzwasser ziehen lassen.
Damwild-Rücken
3
Pflanzenöl erhitzen und den gesalzenen Damwild-Rücken rundum anbraten. Beiseite stellen.
4
Schalotten fein würfeln, in Butter anschwitzen und mit Rotwein ablöschen. Süße durch das Mirabellenmus dazugeben, salzen, pfeffern und auf ein Drittel reduzieren lassen.
5
Wacholder fein mörsern, mit der Limettenschale und etwas Pfeffer vermischen, den Wildrücken damit einreiben und im Ofen bei 120 °C ca. 10 Minuten medium gar ziehen lassen. Dabei ggf. auf ein Gemüsebett aus Möhren, Lauch und Rosmarin legen, damit das Fleisch nicht im eigenen Saft liegt.
Rotkohl
6
Rotkohl hobeln und die Äpfel blättrig schneiden. Das Schweineschmalz in einem Topf heiß werden lassen. Zwiebel darin goldgelb rösten, mit Rotwein ablöschen. Kraut und Äpfel dazugeben, mit etwas Wasser aufgießen, salzen, würzen und mindestens vier Stunden weich dünsten. Mit Süße abschmecken.
Kräuterseitlinge
7
Die Pilze putzen, in Scheiben schneiden, in Butter resch anbraten und würzen.

KOMMENTARE
Damwild-Rücken mit Dinkel-Vollkorn-Semmelknödeln

Um das Rezept "Damwild-Rücken mit Dinkel-Vollkorn-Semmelknödeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung