Gulaschsuppe

Rezept: Gulaschsuppe
wunderbar als Mitternachtssuppe bei einer Feier
0
wunderbar als Mitternachtssuppe bei einer Feier
02:00
3
115
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 gr.
Zwiebeln
600 gr.
Rinderschulter
600 gr.
Schweinenacken
5
rote Paprikaschoten
5
Karotten
3 Stangen
Lauch
0,5 Knolle
Sellerie
Schweineschmalz/-fett
Fleischbrühe
600 gr.
mehlig kochende Kartoffeln
1 Bund
frischer Majoran
frisch gemahlener Kümmmel
Rosenpaprika
Salz
1 Bund
krause Petersilie
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.10.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gulaschsuppe

SUPPEN Scharfe Tomatensuppe

ZUBEREITUNG
Gulaschsuppe

1
Zunächst die Zutaten zerkleinern: Zwiebeln schälen und schneiden, Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden, Paprika und Suppengrün putzen und in kleine Stücke schneiden.
2
Nacheinander in einer Pfanne in Schweineschmalz in kleinen Portionen kräftig anbraten: zunächst die Zwiebeln, dann das Fleisch, die Paprika und das übrige Gemüse. Die fertig gebratenen Portionen in einen großen Suppentopf geben und auf kleinster Stufe warmhalten.
3
Wenn alles angebraten ist, die Tomaten (große Dosen á 400 gr.) zufügen, mit Kümmel, klein geschnittenen Majoranblättern und Paprikapulver würzen. Zum Kochen bringen, nach gewünschter Konsistenz Fleischbrühe angießen und etwa eine Stunde sanft köcheln lassen. Bei Bedarf Fleischbrühe nachgießen.
4
Die Kartoffeln schälen, fein raspeln und zufügen. Noch einmal kräftig aufkochen lassen, damit die Suppe bindet. Mit Salz und Paprikapulver abschmecken. Ich reiche dazu knusprige Baguettescheiben.um erviere
5
Zum Servieren mit fein geschnittener Petersilie bestreuen. Ich reiche dazu knusprige Baguettescheiben.

KOMMENTARE
Gulaschsuppe

Benutzerbild von Test00
   Test00
Sehr gutes Rezept. Es passt einfach alles. LG. Dieter
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Hallöschen- ich will ja nicht aus Rolle tanzen (normalerweise schaue ich bildlose Rezepte nicht durch) - aber dein Rezept ist echt gut - und ich habe grade auch einen Ansatz für Gulaschsuppe auf dem Herd. Das hat mich dann neugierig gemacht- wie du die Suppe kochst. Möchte dir gerne etwas sagen.....Ein schönes Bild würde mir hierzu sehr gefallen.....es würde die Aufmerksamkeit auf deine Rezepte wesentlich erhöhen. Ist ein liebgemeinter Tipp und keine Kritik !!! GLG Biggi
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Genau mein Ding! Aber jetzt reicht es! Ich schieb mal meinen Teller durch in der Hoffnung ich bekomme noch irgendetwas von deinen leckeren Köstlichkeiten! LG Petra

Um das Rezept "Gulaschsuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung