Rotkohl

Rezept: Rotkohl
Rotkohl mit Äpfeln
0
Rotkohl mit Äpfeln
01:00
2
78
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Kopf
Rotkohl
50 g
Schweineschmalz/-fett
1 Stück
Zwiebel
2 Stück
Äpfel
1 Esslöffel
Zucker
2 Esslöffel
Essig
0,25 Liter
Wasser
1 Stück
Lorbeerblatt
2 Stück
Nelken
2 Teelöffel
Maizena oder Mehl
4 Esslöffel
Rotwein
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.10.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
175 (42)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
6,5 g
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Rotkohl

Ohßeauch - Ochsenaugen
Sandwich mit Gyros

ZUBEREITUNG
Rotkohl

1
Rotkohl putzen, vierteln, Strunk entfernen. Dann die Viertel hobeln oder fein schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Äpfel schälen und würfeln.
2
Fett erhitzen. Zwiebeln, Äpfel und Zucker anschwitzen. Rotkraut hinzu geben und gleich Essig darüber. Es kann ein aromatisierter Essig verwendet werden (habe es schon mit Granatapfel-Essig gemacht). 10 Minuten zugedeckt dünsten.
3
Wasser hinzu geben. Mit Lorbeer, Nelken und Salz würzen. Ca. 30 bis 45 Minuten weich dünsten.
4
Maizena, ersatzweise Mehl, mit Wasser in einem Becher klumpenfrei verrühren (geht mit einer Gabel gut). Rotkraut mit Rotwein abschmecken und mit angerührtem Maizena verdicken.
Rotkraut schmeckt aufgewärmt besser.
Kann daher super vorbereitet werden.

KOMMENTARE
Rotkohl

Benutzerbild von Test00
   Test00
Gut gemacht. Liebe ich genau so. LG. Dieter
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Versuch es das nächste Mal noch mit einer Prise Zimt. Ansonsten mach ich mein Blaukraut, so wie du. Es gibt für mich kein besseres Rezept.

Um das Rezept "Rotkohl" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung