Apfelrotkohl aus Tirol

50 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Rotkohl 1,5 kg
Äpfel 3
Rotweinessig 4 EL
Zitronensaft 1 EL
Rohrzucker 1 EL
Apfelmus 5 EL
Gänseschmalz oder evtl. Griebenschmalz 2 EL
Johannisbeergelee 1 EL
Lorbeerblätter 3
Zimtstangen 2
Sternanis 1
große Gemüsezwiebel 1
trockener Rotwein 0,25 l
Meersalz, weißer Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
368 (88)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
19,7 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

1.Rotkohl waschen, von den äußeren Blättern sowie groben Blattrippen befreien und zu feinen Streifen raspeln. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Unter den Rotkohl mischen, Zitronensaft, 2 EL Essig, Zucker und eine Prise Salz zugeben, dann das Apfelmus unterrühren. In einen Topf geben und abgedeckt für 24 Stunden im Kühlschrank oder auch länger ziehen lassen ( siehe Foto).

2.Am nächsten Tag einen Esslöffel Zucker leicht in Gänseschmalz karamellisieren, mit Essig ablöschen, die in Scheiben geschnittene Zwiebel dazugeben und andünsten. Der marinierte Rotkohl wird zusammen mit dem Johannisbeergelee, den Gewürzen und dem Rotwein bei 175 Grad im Backofen etwa 30 Minuten gegart.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelrotkohl aus Tirol“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelrotkohl aus Tirol“