Rigatoni mit Kürbis-Bolognese und Gremolata

40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hokkaido-Kürbisfleisch 250 gr.
Champignons braun 300 gr.
Zwiebelwürfelchen 100 gr.
Chilischote fein gehackt 0,25 TL (gestrichen)
Olivenöl extra vergine etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Zucker etwas
Tomaten stückig,400 gr. 1 Dose
Rigatoni 250 gr.
Parmesan frisch gerieben 30 gr.
Kürbiskerne geröstet 20 gr.
Blattpetersilie,fein geschnitten 1 Esslöffel
Biozitronenabrieb 1 TL
Geflügelfond 100 ml

Zubereitung

1.Kürbis und Champignons putzen und in Würfel schneiden.Öl erhitzen und das Gemüse plus Chili und Zwiebel darin 10 Minuten dünsten.Mit Salz,Pfeffer und etwas Zucker würzen.Tomaten und Fond unterrühren.Offen ca.20 Minuten köcheln lassen. Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

2.Inzwischen für die Gremolata die Kürbiskerne hacken.Mit dem Käse,dem Zitronen- abrieb und der Petersilie mischen. Nudeln abgießen,dabei 100 ml Nudelwasser auffangen.Beides zu der Bolognese geben.Einmal aufkochen lassen.Mit Salz und Pfeffer abschmecken und der Gremolata servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rigatoni mit Kürbis-Bolognese und Gremolata“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rigatoni mit Kürbis-Bolognese und Gremolata“