T-Bone Steak mit gebratenen Spargel und Fächerkartoffel

2 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
T-Bone Steak
T 500 Gramm
Olivenöl nativ 1 EL
Kräutersteak Würzmischung 1 TL
Spargel
Spargel weiß 700 Gramm
Olivenöl nativ 1 EL
Gemüsebrühe 0,5 Tasse
Weißwein 1 Schuß
Meersalz und Pfeffer a. d. Mühle 1 Prise
Puderzucker 1 EL
Fächerkartoffel
Frühkartoffeln 4 Stk.
Olivenöl nativ 1 EL
Oregano, Majoran, Rosmarin, Thymian 1 TL (gestrichen)
Meersalz und Pfeffer a. d. Mühle 1 Prise
Grillspieße 4 Stk.
Kräuterschmand
Schmand 1 Becher
Sahne 2 EL
Meersalz und Pfeffer a. d. Mühle 1 Prise
Gartenkräuter z.B. Basilikum, Zitronrnmelisse, Schnittlauch, Petersilie 1 Hand voll

Zubereitung

1.Das Steak marinieren und ca. 1 Std. im Kühlschrank ziehen lassen. in der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen, putzen, durch das Drittel einen Grillspieß bohren und vom oberen Drittel fächerförmig einschneiden. Danach marinieren. Den Spargel in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Den Grill für direkte und undirekte Hitze vorbereiten.

Kräuterschmand Dipp

2.Die Gartenkräuter fein hacken. Den Schmand mit 2 EL Sahne verquirlen und die Gartenkräuter unterheben. mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank kalt stellen.

3.Wenn der Grill so weit ist, die Kartoffeln und das Steak über der Glut von allen Seiten ca.4-5 Min. scharf anbraten in die Ruhezone legen. die Kartoffeln etwas näher an die Glut legen. Wenn die Filetseite nach ca. 45- 60 min eine Kerntemperatur von ca. 66 - 68° erreicht hat, ist es innen noch schön rosig. (Die Filetseite von der Glut weg legen)

4.Den Spargel hab ich zum Ende der Spargelsaison geschält. und in ca. 700 Gramm Portionen eingefroren. Hält sich locker ein halbes Jahr im Tiefkühlfach. In der Zwischenzeit den Spargel in einer Grillpfanne in Olivenöl von allen Seiten anbraten, mit Puderzucker besträuben und kurz karamelisieren. Mit Weißwein ablöschen, mit Gemüsebrühe aufgießen und bei indirekter Hitze ziehen lassen bis die Flüssigkeit aufgebraucht ist.

5.Das Fleisch vom Knochen lösen und in Portionen teilen. Mit den Spargel, den Kartoffeln und den Kräuterschmand Dipp servieren. Viel Spaß beim Grillen!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „T-Bone Steak mit gebratenen Spargel und Fächerkartoffel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„T-Bone Steak mit gebratenen Spargel und Fächerkartoffel“