Variationen vom grünen Spargel

40 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
....grüner Spargel aus dem Ofen...
grüner Spargel 250 g
Basilikum 1 Handvoll
Olivenöl etwas
Meersalz, Muskatnuss, brauner Zucker etwas
Crema di Balsamico etwas
....Spargel und Egerlinge aus der Pfanne...
grüner Spargel 250 g
Olivenöl etwas
Egerlinge 250 g
Meersalz, schwarzer Pfeffer, Himbeeressig, brauner Zucker etwas
frische Bärlauchblätter 1 Handvoll
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
112 (27)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
1,6 g
Fett
0,8 g

Zubereitung

.....grüner Spargel aus dem Ofen.....

1.Ich mag Spargel sehr gerne und mittlerweile nicht nur den weißen.....auch der grüne Spargel ist total lecker und heute stelle ich ihn mal als Beilage vor - die entsprechende Menge kann aber durchaus auch als Hauptspeise vielleicht noch in Verbindung mit Kartoffeln gegessen werden!

2.Die Spargelstangen werden im unteren Drittel geschält und der holzige Teil weggeschnitten. Eine kleine feuerfeste Form hab ich mit Olivenöl ausgestrichen, die Spargelstangen hineingelegt und mit Meersalz, etwas Muskatnuss und 1 Prise braunem Zucker bestreut. Die Basilikumblätter kleinschneiden und ebenfalls drübergeben. Jetzt wird der Spargel mit Olivenöl - aber wirklich einem guten!.....ich hab meins direkt aus Italien importiert - beträufelt und anschließend wird die Auflaufform mit Alufolie schön abgedeckt.

3.Das Ganze jetzt für 40 Min. in den 175° heißen Ofen. Während der Garzeit immer wieder mal das heruntergelaufene Öl über die Spargelstangen pinseln und prüfen, wie weich der Spargel schon ist! (ich steche mit einem spitzen Messer hinein)

4.Diese Variante hat ein Rinderhüftsteak begleitet (wie das geht, da schaut doch bitte bei kadeka rein!) und kurzgebratene Egerlinge auf dem Steak! Etwas Basilikum-Olivenöl-Gemisch auf den Teller träufeln, Spargel anrichten und mit Crema di Balsamico dekorieren.

.... Spargel und Egerlinge aus der Pfanne....

5.Am nächsten Tag probierte ich dann die andere Variation, die ebenfalls sehr lecker war zu den in Weißwein gedünsteten Kartoffeln von digger56. Zuerst wird der Spargel wieder wie oben vorbereitet und in ca. 5-cm-Stücke geschnitten. Die Egerlinge putzen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden und wenn wir schon am Schnippeln sind, zerkleinern wir die Bärlauchblätter in schmale Streifen - aber die brauchen wir erst ganz zum Schluss!

6.In eine Pfanne geben wir jetzt etwas Olivenöl und braten die Spargelstücke vorsichtig an......wir würzen gleich mit grobem Meersalz, einer Prise braunem Zucker und frisch geriebener Muskatnuss. Nach kurzer Zeit geben wir die Egerlinge zum Spargel und braten diese ebenfalls mit an. Solange sanft weiterbraten, bis der Spargel bissfest ist. Nochmal mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und einem guten Schuß Himbeeressig abschmecken und die Bärlauchblätter untermischen!

7.Auf einem Teller zusammen mit den Kartoffeln anrichten und genießen! Guten Appetit!

8.Gestern gab es grünen Spargel mit grüner Kräutersoße und als Beilage Rinderfilet-Pfännchen.......(s. letztes Bild)

Auch lecker

Kommentare zu „Variationen vom grünen Spargel“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Variationen vom grünen Spargel“