Beilagen: Spargel gebraten

leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spargel frisch 2 kg
Rapsöl 2 EL
Butter 1 EL
Zitronensaft frisch gepresst 1 TL
Zucker 1 Pr
Meersalz aus der Mühle etwas
Tellicherry-Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Weil ich Ostern nach meinem Frühdienst nachmittags in 3 Supermärkten keinen Spargel mehr bekommen habe, haben wir unser Spargelessen auf heute verlegt und es genossen. Dazu gab es Schinkenvariationen (Holsteiner Katenschinken, Wildschweinschinken, San Daniele aus Italien und für mein Enkelkind hatte ich Kochschinkenwürfel)) einiges noch vom Familienfrühstück übrig geblieben.

2.Den Spargel schälen und die Schale und die Enden für eine Suppe auskochen. Spargelbrühe bis zum Gebrauch kaltstellen, oder, wenn nicht gleich gebraucht, heiß in Schraubdeckelgläser füllen und diese kurz auf den Kopf stellen.

3.Den geschälten Spargel in schräge Scheiben schneiden. Rapsöl im Wok heiß werden lassen und den Spargel in den Wok geben. Den Spargel ca 15-20 Minuten unter gelegentlichem Wenden bis zur gewünschten Bisfestigkeit garen. Während des Bratens mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und aus einer angeschnittenen Zitrone etwas Saft dazugeben.

4.Zum Schluß einen Eßlöffel Butter in die Pfanne geben und schmelzen lassen. Dann nur noch servieren und geniessen. Wir hatten dazu Salzkartoffeln, die verschiedenen Schinken und auf Wunsch meiner Enkelin eine Hollandaise.

5.Ich wünsche euch einen guten Appetit, es lohnt sich, den Spargel auch mal auf diese Art zu servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beilagen: Spargel gebraten“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beilagen: Spargel gebraten“