Frischer Spargel ...

Rezept: Frischer Spargel ...
... mit einem kleinen Rindersteak vom Grill
8
... mit einem kleinen Rindersteak vom Grill
00:40
14
7714
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
700 g
Spargel frisch
1,5 Liter
Wasser kochend
1 Teelöffel
Salz
1 Teelöffel
Zucker
1 Teelöffel
Markenbutter
2
Rinder-Hüftsteaks - mariniert vom Fleischer
30 g
Markenbutter
1 Prise
Salz
1 Teelöffel
Petersilie gehackt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.05.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
87 (21)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
1,1 g
Fett
1,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Frischer Spargel ...

Spargel-Satt
Rosenkohl mit Kirschtomaten

ZUBEREITUNG
Frischer Spargel ...

1
Den Spargel schälen und am unteren Ende etwa 2 cm wegschneiden. Zucker, Salz und Butter in das kochende Wasser geben und die Spargelschalen mit den Abschnitten dazugeben, einen Deckel aufsetzen und bei milder Hitze 25 Minuten kochen lassen, dann durch ein Sieb abgießen und den Kochsud auffangen.
2
Mit Hilfe eines Kochlöffels noch etwas auf den Sieb-Inhalt drücken, damit nichts von dem guten leckeren Sud verlorengeht.
3
Den Spargelsud wieder zum Kochen bringen und nun die edlen Spargelstangen darin garen. Sie brauchen je nach Dicke 10 bis 14 Minuten. Mein heutiger Spargel hat tatsächlich 14 Minuten gebraucht - es empfiehlt sich eine Garprobe, damit das kostbare Gemüse nicht zu weich wird, was immer auch einen Geschmacks-Verlust bedeutet.
4
Während der Spargel gart, einen Kontakt-Grill vorheizen und die Rindersteaks etwa 3 Minuten lang darin grillen. In einem kleinen Topf die Butter mit einer Prise Salz braten, bis sie zu bräunen beginnt.
5
Den Spargel mit einem Schaumlöffel aus dem Sud heben, auf Tellern anrichten und gleich mit gebräunter Butter beträufeln und mit frisch gehackter Petersilie bestreuen.
6
Dazu die gegrillten Steaks mit Petersilien-Kartoffeln servieren.
7
Den Spargelsud für eine Cremesuppe verwenden. Man kann ihn auch für einen späteren Zeitpunkt einfrieren.

KOMMENTARE
Frischer Spargel ...

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das sieht köstlich aus, eine tolle Idee, eine tolle Rezeptur, von uns verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von ohei66
   ohei66
Freue mich jedes Jahr wie doll auf die Spargelzeit, denn da steht zu den 3 Markttagen ein Biobauer aus dem Münsterland mit tagesfischem köstlichen Spargel. So gibt es bei mir oft auch 3x die Woche sieses köstliche Gemüse. Die Schalen und Abschnitte koche ich -wie du- auch aus. Dazu habe ich mir vor Jahren ein sog. "Spitzsieb" und den dazu gehörigen "Holzkeil" gekauft (gibt es in guten Haushaltwarengfeschäften). Damit bekommst du noch mehr von leckwern Sud raus, der später die Grundlage für eine schöne Spargelsuppe ist. Dein Rezept mit dem Rinderateak ist wieder mal "Mimi"! Ggvlg Heide
Benutzerbild von vodafee13
   vodafee13
Ein Gedicht!!!
Benutzerbild von smartz
   smartz
Richtig toll, mann hab ich jetzt Apetit gekriegt. Dafür gibts 5 Sterne! LG, Stefan
Benutzerbild von jasti180101
   jasti180101
Dafür komme ich gerne bei dir vorbei.....lecker LG Sybille!

Um das Rezept "Frischer Spargel ..." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung