Panierter Fisch mit Reis und grünem Spargel

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fisch frisch (Kabeljau o.Ä.) 4 Stk.
Reis 200 g
mg. Ziebeln 2 Stk.
Knoblauchzehen 5
Eier 4 Stk.
Eismeergarnelen 1 Packung
Dillsauce von Knorr 2 Päckchen
Paniermehl etwas
Frische Kräuter (Dill, Petersilie, Oregano, Thymian, Schnittlauch, Rosmarin etwas

Zubereitung

1.Reis nach Anweisung kochen

Panade für den Fisch

2.2 Zwiebeln und 3 Knoblauchzehen schälen. Die Zwiebeln Vierteln und mit dem Knoblauch im Multizerkleinerer ganz fein hacken. Zwiebel-Knoblauch-Mischung auf einem Teller mit Ei vermengen. Auf einem zweiten Teller das Paniermehl bereitstellen.

3.Fisch nun vorsichtig erst durch die Zwiebel-Knoblauch-Ei-Mischung ziehen, danach durch das Paniermehl. Paniermehl leicht andrücken.

4.Fisch auf kleiner Flamme braten, bis er gar ist. Nur einmal wenden!

Grüner Spargel

5.Die Enden des Spargels abschneiden. Bitte den Spargel auf gar keinen Fall schälen!

6.Den Spargel in ca. 3-4 cm große Stückchen schneiden. Die Köpfe bitte ganz lassen!

7.Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden

8.Dill und Petersilie fein hacken.

9.Spargel in einer Pfanne auf kleiner Flamme leicht braten, bis er bissfest ist.

10.Sobald der Spargel bissfest ist, Knoblauch und die fein gehackten Kräuter dazugeben und noch etwas mitbraten lassen.

Knorr Dillsauce aufpeppen

11.Sauce nach Anweisung herstellen.

12.Die restlichen Kräuter fein hacken und einen Teil in die Sauce geben. Einen kleinen Teil als Deko zurückbehalten.

13.Zu der nun fertige Sauce eine Packung Eismeergarnelen hinzufügen und warm werden lassen.

Das Platzieren auf dem Teller und Dekorieren

14.Als Unterstes den Reis geben. Darauf den Fisch und den Spargel. Zum Schluss noch die Sauce dazu und als Garnitur die restlichen Kräuter. Guten Hunger!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Panierter Fisch mit Reis und grünem Spargel“

Rezept bewerten:
4,8 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Panierter Fisch mit Reis und grünem Spargel“